Rail Tours Touristik GmbH verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.

Berlin - die Stadt die niemals schläft

.
ÖBB Rail Tours Hotels/Reisen Sonstige touristische Ziele

Wie im Garten Eden fühlt sich, wer heuer nach Berlin reist. Die Internationale Gartenausstellung versetzt die coole Hauptstadt in einen Farbenrausch. Auch abseits des blumigen Events ist Berlin voll grüner Refugien. Dazu passt die bewusste Lebensweise der Berliner: Fahrrad statt Auto, Bioprodukte statt Industrienahrung.

Das wird ein Fest fürs Auge

Vom 13. April bis 15. Oktober 2017 widmet sich die erste Internationale Gartenausstellung in Berlin schönster Gartenkunst und grüner Lebenskultur. Neben viel Flower Power bringen die 186 Tage einen vielfältigen Veranstaltungsreigen und die erste Seilbahn Berlins, die in einer Höhe von 25 bis 30 Metern über dem Gelände schwebt. Die entstehende Parklandschaft „Kienbergpark“ rund um das Ausstellungsgelände wird nach der IGA frei zugänglich sein. Berlin wird damit wieder ein Stück grüner. Mehr als ein Drittel der knapp 900 Quadratkilometer Stadtgebiet ist Grünfläche, 440.000 Bäume wurden offiziell gezählt. Das hat mit der Geschichte der Stadt zu tun. Die großflächigen Parks wurden von den preußischen Königen angelegt. Wer gern königliche Blumenrabatte, einen plätschernden Karpfenteich und lauschige Heckenplätze um sich hat, ist im Barockgarten des Schloss Charlottenburg richtig. Zum Picknick im Grünen nach britischem Vorbild lockt der Englische Garten im Großen Tiergarten. Die Berliner denken auch grün: Rund die Hälfte aller Berliner Haushalte kommt schon ohne Auto aus und nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel. Mehr als zwölf Prozent aller Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Immer mehr Berlin-Besucher begeistern sich fürs Radeln. Zahlreiche Unternehmen bieten Entdeckungstouren per Fahrrad, zum Beispiel „Berlin on Bike“ oder die „Fahrradstation“. Wer sich einfach selbst ein Rad mieten will: Beim Tourismusverband visitBerlin sind mehr als 50 kostenfreie Tourenvorschläge mit integrierten Karten erhältlich. Neben einer Fülle von Wäldern und Parks hat Berlin 59,8 km² Wasserfläche, darunter viele Seen und rund 180 Kilometer schiffbare Wasserstraßen. Vom Wasser aus betrachtet bekommen Berlins Sehenswürdigkeiten eine ganz neue Perspektive. Bestens geeignet für Touristen, die einen ersten Eindruck von der Stadt gewinnen wollen, sind die etwa einstündigen Dampferfahrten durch Mitte, die auch am Nikolaiviertel mit seinen malerischen Häusern aus dem 19. Jh. vorbeiführen!
infos | www.iga-berlin-2017.de
www.visitberlin.de

Blue Man Group

Der beeindruckende Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und faszinierenden technischen Effekten begeisterte bereits über 4 Millionen Zuseher allein in Deutschland. Erleben auch Sie diese in Europa einmalige Show, die man nicht wirklich in Worte fassen kann, aber unbedingt live gesehen haben sollte.

  • BahnCity-Hits
    • Deutschland
    • Berlin

    Blue Man Group

    Europaweit einzigartig. Weltweit einmalig.
    Die Blue Man Group ist wie der Puls von Berlin: intensiv, innovativ und kreativ.


Heiße Liebe

70 Millionen Currywürste werden pro Jahr in Berlin verzehrt. Die Auswahl an Currybuden ist groß. In „Witty’s“ am Wittenbergplatz gibt es die Wurst aus Biofleisch, „Curry 36“ in Kreuzberg wurde kürzlich von Tom Hanks empfohlen. Dem liebsten Snack der Berliner ist sogar ein Museum gewidmet.
Infos | www.currywurstmuseum.com

Berlin Welcome Card

Ganz egal, ob Sie einen Besuch auf dem Fernsehturm, der Museumsinsel oder im Theater planen: Die spannendsten Seiten Berlins lassen sich mit der Berlin WelcomeCard einfach und günstig erleben. Inkludiert sind die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, sowie ca. 200 Rabattangebote! Gültig für einen Erwachsenen mit bis zu 3 Kinder von 6–14 Jahren. Erhältlich für Tarifbereich AB (Berlin bis zur Stadtgrenze, inkl. Flughafen, exkl. Schönefeld) oder ABC (Berlin & Umland, inkl. Potsdam, Schönefeld).


Tipps & Termine

Jazzfest Berlin
31. Oktober bis 05. November 2017
Haus der Berliner Festspiele und andere
Das Jazzfest bildet den krönenden Abschluss der Berliner Festspiele. Ein abwechslungsreiches Programm für alle Jazzliebhaber.
www.berlinerfestspiele.de

Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2017
29. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018
Museum für Kommunikation Berlin
Kommunikationsdesigner und Marketing Professionals zeigen ihre außergewöhnlichen Gestaltungsleistungen und prämierten Projekte bei dieser Ausstellung.
www.mfk-berlin.de

Impressionen von Berlin  

  • Reichstag,Foto: Shutterstock.com, canadastock
  • Schifffahrt
  • Brandenburter Tor

Unsere BahnCity-Hit Angebote