• (c)VISITFLANDERS_Stad Gent -  
 
  • Belgien
  • Brüssel

Flämische Meister und Brüssel

Bei dieser 5 tägigen Reise im August 2019 lernen Sie die flämischen Meister und Brüssel kennen.

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 1.409
REISE BUCHEN
Mit der Heirat Maximilians I. mit Maria von Burgund gelangte der Großteil des heutigen Belgiens in habsburgische Hände. Nach dem Aussterben deren spanischer Linie im Jahr 1714 wurden aus diesen Ländereien die „Österreichischen Niederlande“. Damit nahm es allerdings mit dem Überfall Napoleons ein Ende. In den Burgen und Schlössern haben die traditionsbewussten Belgier jedoch zahlreiche Andenken aus jener Ära erhalten, die sie bis heute als „goldenes Zeitalter“ glorifizieren. Wir lernen auf dieser Flug- und Busreise nicht nur die schönsten Städte dieser reichen Kulturlandschaft kennen, mit ihren historischen Stadtbildern und den Museen flämischer Meister, sondern auch die moderne Hauptstadt Europas und spazieren entlang der Dünen an der Nordseeküste.

Leistungen

  • Linienflug ab Wien nach Brüssel und zurück (Austrian Airlines) inkl. aller Gebühren und Steuern
  • Fahrt im modernen Reisebus lt. Programm
  • 4 Nächtigungen inkl. Frühstück im Hotel NH Brussels Grand Place Arenberg****
  • 3 Abendessen in einem Restaurant im Zentrum von Brüssel und 1 Gourmet-Menü in einem Restaurant in Tournai
  • Geführte Stadtbesichtigung mit einem örtlichen Guide in Gent
  • Grachtenrundfahrt in Gent
  • Eintritte inkl. Führungen: Ausstellung „Bruegels Welt“ im Freiluftmuseum Bokrijk, Eyck-Altar (unter Renovierung) in Gent, Groeningemuseum und Brugse Vrije in Brügge, Rubens-Haus und die Liebfrauenkathedrale in Antwerpen, Löwenhügel Waterloo, Schloss Belœil, Schatzkammer von der Kathedrale Tournai, Königliche Museen der Schönen Künste in Brüssel
  • Weitere Besichtigungen lt. Programmverlauf
  • Reiseleitung durch den Buchautor Dr. Gerhard Stadler

Programm

1. Tag, 14.08.19: Anreise nach Brüssel und Mechelen
Nach einem kurzen Flug von Wien nach Brüssel-Zaventem fahren Sie nach Bokrij. Dort besichtigen Sie die Ausstellung „Bruegels Welt“, die die Gemälde des Künstlers zum Leben erwecken wird. Sie werden Leben und Landschaften aus Bruegels Zeit sehen, hören, fühlen, schmecken und riechen. Weiter geht es in die nördliche Umgebung von Brüssel. Es geht vorbei am Schloss Steenokkerzeel – Exil-Wohnsitz der Habsburgerfamilie von 1939 bis 1945 – nach Mechelen, einem von Touristenschwärmen großteils unberührten Städtchen, in dem der spätere Kaiser Karl V. aufwuchs. Nach der Mittagspause folgt eine Stadtrundfahrt durch Brüssel. Es geht vorbei an den Zentralen der Europäischen Union, dem Palais Stoclet, dem Gesamtkunstwerk von Joseph Hoffmann und Gustav Klimt, und an der Kathedrale zu unserem nahe der Grande Place gelegenen Hotel, wo Sie alle Nächte dieser Reise verbringen werden. Ein besonderes Erlebnis an einem der Abende wird der Spaziergang durch die an diesen Tagen eingerichteten Blumenteppiche auf einem der schönsten Plätze Europas.
2. Tag, 15.08.19: Jan van Eyck-Altar in Gent und Brügge
Zu Belgiens herausragenden Sehenswürdigkeiten gehören die historischen Städte, alle unweit der Hauptstadt Brüssel gelegen. Heute besuchen Sie Gent und Brügge, beide von Kanälen durchzogen und auf Rundgängen bequem per pedes zu besichtigen. Der Flügelaltar von Jan van Eyck in der St. Baafskathedraal aus dem 15. Jahrhundert wird gerade in einem Museum restauriert. So können Sie den Restaurateuren bei ihrer Arbeit ein wenig über die Schulter schauen. Mit einer Grachten-Rundfahrt verabschieden Sie sich von Gent. In der UNESCO-Weltkulturerbestadt Brügge erinnert eines der schönsten Renaissancegrabmäler an die große Liebe Kaiser Maximilians, Maria von Burgund. Ihr früher Tod im Jahr 1482 bedeutete den Anfang des habsburgischen Weltreiches. Auch der Begijnhof, der Marktplatz, das Palais der freien Bürger und ein Museum mit Meisterwerken flämischer Maler werden Ihnen gut in Erinnerung bleiben. Über Damme, einem historischen Dorf zwischen Windmühlen und den Deichen vor der Küste, kommen Sie an die Nordsee. Hier ist bei entsprechendem Wetter ein etwa einstündiger Spaziergang auf dem schier endlosen Sandstrand geplant.
3. Tag, 16.08.19: Löwen und Antwerpen mit dem Rubens-Haus
Im 20 km entfernten Löwen sehen Sie das wohl schönste Rathaus Europas, bevor Sie nach Antwerpen weiterfahren: heute der zweitgrößte Hafen Europas, war die Stadt einst eine Kunstmetropole. Sie sehen die Residenz des Malerfürsten Peter Paul Rubens und die Kathedrale mit seinen Gemälden und der Kapelle vom Goldenen Vlies.
4. Tag, 17.08.19: Waterloo, Schloss Beloeil und Tournai
Heute fahren Sie in den französischsprachigen Süden Belgiens, in die weniger bekannte Wallonie. In Waterloo überblicken Sie vom Löwendenkmal das Feld, auf dem Napoleon 1815 seine letzte Schlacht verlor. Danach konnte Metternich am Wiener Kongress Europa neu ordnen. Der nächste Halt ist Beloeil. Bei der Besichtigung des Schlosses werden Sie an den Fürsten de Ligne erinnert: Diplomat und Marschall der Habsburger, Faktotum des Wiener Kongresses und der vielleicht erste bewusste Europäer. Letzter Besichtigungspunkt für heute ist Tournai, dessen Kathedrale ein herausragendes Beispiel schönster französischer Gotik ist. In der Schatzkammer von Nôtre Dame kann der Schrein des Heiligen Eleutherius besichtigt werden, der die sterblichen Überreste des ersten Bischofs von Tournai enthält. Außerdem gibt es dort weitere Schätze von dem uns aus Klosterneuburg bekannten Meister von Verdun, wie wertvolle Goldschmiede- und Elfenbeinarbeiten zu bestaunen. Belgien sollte man nicht ohne ein Gourmet-Menü in einem typischen Lokal verlassen – heute werden Sie dieses genießen.
5. Tag, 18.08.19: Museum der schönen Künste, Freizeit & Heimreise
Heute besuchen Sie das Museum der Schönen Künste in Brüssel, eines der ganz großen Kunstmuseen der Welt mit Werken der Familie Bruegel, von Cranach über Rubens bis zu Kokoschka, Delvaux und René Magritte. Nach der Besichtigung haben Sie Zeit zur freien Verfügung: Vielleicht steht Ihnen der Sinn nach einem Bummel zum Manneken Pis, einem Besuch des Museums der Musikinstrumente, der Comic-Zeichnungen oder der Technik im Palais de Cinquantenaire? Am Nachmittag hebt dann das Flugzeug zur Heimreise nach Wien ab.

Termin

14.08.-18.08.19

Weitere Infos

Auf oe1.orf.at/reisen finden Sie mehr Information über diese Reise sowie weitere Reiseangebote!

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
BE-DIV-KUL-FLA 3N DZ 3N EZ
14.08.-18.08.19 Standardpreis 1409 1609
Ö1 Club-Preis/Stammkundenpreis 1289 1489
Geplante Flugzeiten Hinflug OS0351 Rückflug OS0354
Wien ab 07:10 Uhr an 19:35 Uhr
Brüssel an 08:55 Uhr ab 17:50 Uhr
  • Änderungen der Flugzeiten vorbehalten.
  • Angebot gültig solange der Vorrat reicht.
  • Mindestteilnehmer: 25 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Änderungen im Programmablauf vorbehalten!
  • Buchung unter 0664/6173606 oder unter kulturreisen@railtours.oebb.at
(c)VISITFLANDERS_Stad Gent -
(c)VISITFLANDERS_Tom D'Haenens -
(c)VISITFLANDERS_Hans Kerrinckx -
(c)VISITFLANDERS_Milo Profi -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: