• Plovdiv(c)shutterstock.com, Dennis van de Water -  
 
  • Bulgarien
  • Plovdiv

Plovdiv – Europäische Kulturhauptstadt 2019

Fixpunkte auf dieser durch den bekannten Buchautor Dr. Gerhard Stadler geführten Reise sind die bedeutendsten Ausgrabungen zur Thrakerzeit sowie sechs UNESCO-Kulturerbestätten.

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 1.179
REISE BUCHEN
Im Jahr 2019 darf sich Plovdiv, eine der ältesten Siedlungen Europas, mit dem Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ schmücken. Die zweitgrößte Stadt Bulgariens präsentiert sich ihren Besuchern in ihrer ganzen Pracht und mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen. Erleben Sie auf unserer Reise nach Plovdiv mit der schönen Altstadt, welche Lukian von Samosata im 2. Jahrhundert nach Christus als die „größte und schönste aller Städte in Thrakien“ bezeichnet hat. Eines der Glanzlichter der Reise wird das Konzert des Frauen-Folklorechores in der Krypta der Alexander-Newski-Kathedrale sein. Weiters besuchen Sie die schönsten Klöster Bulgariens: Rila, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und Batschkowo. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Fahrt mit der Schmalspurbahn von Velingrad bis Avraamovo.

Leistungen

  • Linienflug ab/bis Wien nach Sofia (Austrian Airlines) inkl. aller Gebühren und Steuern
  • Fahrt im modernen Reisebus lt. Programm
  • 4 Nächtigungen inkl. Frühstück im Hotel Ramada Trimontium**** in zentraler Lage in Plovdiv
  • 1 Nächtigung inkl. Frühstück im Hotel Coop**** in zentraler Lage in Sofia
  • 2 Abendessen im Hotel, 1 Abendessen im historischen Restaurant in der Altstadt von Plovdiv inkl. Klassische Musik-Begleitung, 1 Abschiedsabendessen mit Folklore Programm und „Nestinari“ Feuertänze (UNESCO) im Restaurant aus der Vitoscha Gebirge
  • Teilnahme an dem exklusiven Konzert des Frauen-Folklorechores „die Kosmischen Stimmen“
  • 1 Fahrt mit der Schmalspurbahn von Velingrad bis zur höchsten Bahnstation auf dem Balkan Avraamovo
  • 1 Weinverkostung inkl. Käse- und Salami-Spezialitäten
  • Besuch in einer Rosendestillerie inkl. Verkostung von Rosenkonfitüre und -likör
  • Eintritte inkl. Führungen: das römische Amphitheater, die Kirche der beiden Heiligen Konstantin und Helena, das Ethnographische Museum, Kloster Batschkowo inkl. Refektorium, das Thrakische Grabmal von Kazanlak (UNESCO), die Russische Kirche in Schipka, Schipka-Nationaldenkmal, Kloster Rila (UNESCO) inkl. Klostermuseum, Alexander-Newski-Kathedrale, Rotunde des Heiligen Georg, Nationales Historisches Museum in Sofia
  • Reiseleitung durch den Buchautor Dr. Gerhard Stadler

Programm

1. Tag, 04.07.19: Anreise & Konzert „Kosmische Stimmen“
„Willkommen in Bulgarien!“ heißt Sie Ihre bulgarische Reiseleitung, die Sie gleich nach dem direkten Flug von Wien am Flughafen von Sofia begrüßt. Bevor es nach Plovdiv weitergeht, werden Sie den „Kosmischen Stimmen“ lauschen. Die rund 16 Chorsängerinnen in traditionellen Trachten interpretieren Volkslieder auf ihre spezielle Art und geben ein Konzert exklusiv für unsere Reisegruppe. Die Krypta der Alexander-Newski-Kathedrale bietet einen stimmungsvollen Rahmen für das Konzert.
2. Tag, 05.07.19: Stadtbesichtigung von Plovdiv
Am Vormittag unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch Plovdiv. Diese Stadt ist ein wahres Juwel und wurde deswegen als Kulturhauptstadt Europas 2019 ausgewählt. Sie besichtigen unter anderem das römische Amphitheater, das Ethnographische Museum und die Heilige Konstantin und Helena-Kirche, das künstlerische Kapana-Viertel, die Moschee und andere Sehenswürdigkeiten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag, 06.07.19: Batschkowo und Ustina
Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Batschkowo-Kloster aus dem 11. Jahrhundert. Das Kloster ist nach wie vor von Mönchen bewohnt und hat mit einem mehr als 300 Jahre alten Dattelbaum im Innenhof eine botanische Besonderheit zu bieten. Die Räumlichkeiten beherbergen zahlreiche sehenswerte Fresken und Wandmalereien. Danach besichtigen Sie den nahegelegenen Weinkeller Ustina. Sie verfolgen den Weg des Weins und verkosten Weine aus der Region sowie andere lokale Gaumenfreuden. Den Nachmittag können Sie nach Ihren persönlichen Interessen individuell gestalten oder eine Open Air-Opernaufführung besuchen. Details dazu waren zum Zeitpunkt des Katalogdruckes noch nicht bekannt.
4. Tag, 07.07.19: Skobelevo, Schipka und Kazanlak
Heute erfahren Sie Interessantes über das Rosenöl, für welches Bulgarien weltweit bekannt ist. Anbau und Produktion sind in der Region nördlich von Plovdiv, auch bekannt als das Rosenthal, konzentriert. Die zur Ölgewinnung verwendeten Blüten werden von Hand gepflückt und schließlich durch Wasserdampf-Destillation zu duftendem Öl verarbeitet. Beim Besuch einer Rosendestillerie bekommen Sie spannende Einblicke in den Herstellungsprozess: vom Anbau der Damascena-Rose bis zum fertigen Rosenöl.
5. Tag, 08.07.19: Fahrt mit der Schmalspurbahn & Rila Kloster
Heute erwartet Sie eine Fahrt mit der einzigen Schmalspurbahn Bulgariens von Velingrad nach Avramovo, der höchstgelegenen Bahnstation auf dem Balkan. Während der Fahrt mit den atemberaubenden Aussichten auf die Gebirgslandschaft genießen Sie ein Glas Wein. Am frühen Nachmittag besichtigen Sie das Rila-Kloster. Dieses größte orthodoxe Kloster auf dem Balkan steht seit 1983 unter Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes. Hier besichtigen Sie die Hauptkirche, den Klostergarten und das -museum. Anschließend genießen Sie das Abschiedsabendessen in einem rustikalen Restaurant mit Nestinari (Feuertänzer) und Folklore-Progamm (Immaterielles UNESCO-Kulturerbe).
6. Tag, 09.07.19: Stadtbesichtigung in Sofia und Heimreise
Am Vormittag erwartet Sie ein informativer Stadtrundgang. Sie besichtigen den Platz Sveta Nedelja, von dem auch die breiten Boulevards von Sofia ausgehen. Einige Schritte entfernt, befindet sich die George Rotunda, die älteste Kirche der Stadt. Weiters sehen Sie die Banja-Baschi-Moschee, das Archäologische Museum und die Präsidentschaft. Sie besichtigen auch das Wahrzeichen der Stadt, die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale aus dem 20. Jahrhundert sowie das Nationale Historische Museum von Sofia. Nach der Stadtbesichtigung fahren Sie zum Flughafen und am Nachmittag geht es zurück nach Wien.

Termin

04.07.-09.07.19

Weitere Infos

Auf oe1.orf.at/reisen finden Sie mehr Information über diese Reise sowie weitere Reiseangebote!

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
Geplante Flugzeiten Hinflug OS798 Rückflug OS
Wien ab 10:15 Uhr an 19:25 Uhr
Sofia an 12:45 Uhr ab 18:45 Uhr
BG-DIV-KUL-PLO DZ EZ
04.07.-09.07.19 Preis pro Person 1179 1319
Ö1 Club-Preis/Stammkundenpreis 1099 1239
  • Angebot gültig solange der Vorrat reicht.
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Änderungen im Programmablauf vorbehalten!
  • Buchung unter 0664/6173606 oder unter kulturreisen@railtours.oebb.at
Rila Monastery(c)shutterstock.com, Angel Nenov -
Bulgarian traditional table(c)shutterstock.com, littlefrogintherain -
Russian church (Monastery Nativity) in Shipka(c)shutterstock.com, Grigor Ivanov -
Plovdiv(c)shutterstock.com, Dennis van de Water -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: