• (c)ArchivioPromoTurismoFVG_Ph_Ulderica Da Pozzo (POR FESR 2007-2013) -  
 
  • Italien
  • Udine

Friaul - zwischen Alpen und Adria

Bei dieser 5-tägigen Reise im Mai 2019 sehen Sie die Glanzlichter Italiens!

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 759
REISE BUCHEN
Die Region Friaul-Julisch Venetien, kurz meist nur Friaul genannt, repräsentiert zahlreiche Glanzlichter Italiens: das Adriatische Meer im Süden, hohe Berge im Norden und dazwischen wunderschöne Städte, die noch an die römischen Zeiten erinnern, sowie feine Tropfen aus der wohl besten Weißweinregion Italiens. Genauso vielfältig wie die Landschaft ist auch das eindrucksvolle Kulturerbe – geprägt vom wechselhaften Verlauf der Geschichte und dem Einfluss verschiedener Völker. Seit Jahrhunderten haben sich hier die mediterranen und mitteleuropäischen Traditionen mit jenen des Balkans vermischt. Im Friaul sind also vielerlei Einflüsse vereint, was der Region den Beinamen „Land der Kontraste“ eingebracht hat.

Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Wien nach Udine und zurück
  • Fahrt im modernen Reisebus (am 2., 3. und 4. Tag)
  • 4 Nächtigungen inkl. Frühstück im Hotel Cristallo*** in Udine
  • 1 Abendessen in einem Stadtrestaurant in San Daniele und 1 Abendessen im Castello di Spessa
  • 1 Schinkenverkostung in San Daniele
  • Besichtigung des mittelalterlichen Weinkellers und Weinverkostung im Castello di Spessa
  • Geführte Stadtbesichtigungen in: Udine, Venzone, Cividale, Palmanova und Spilimbergo
  • Eintritte inkl. Führungen: Erzbischofspalast von Udine, Kloster und Langobardischer Tempel in Cividale, Basilika von Aquileia, Mosaik Museum Spilimbergo
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Wien

Programm

1. Tag, 01.05.19: Anreise und Stadtbesichtigung
Von Wien geht es mit dem ÖBB Railjet direkt nach Udine. Nach der Ankunft und einer kurzen Pause erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang durch das alpenländische Udine, das im 10. Jahrhundert als Siedlung in der Nähe einer Verteidigungsburg auf den umliegenden Hügeln gegründet wurde. Entdecken Sie die Hauptstadt des Friauls mit ihren venezianisch anmutenden Plätzen – von der berühmten Piazza Libertà bis zur arkadengesäumten Piazza Matteotti – und ihren alten Palästen! Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Geheimnisse der Stadt auf eigene Faust zu entdecken oder die besondere Atmosphäre der malerischen Plätze, vielleicht bei einem Glas Wein, zu genießen.
2. Tag, 02.05.19: Venzone und Cividale
Am heutigen Tag entdecken Sie die ersten Glanzlichter der wunderschönen Region Friaul. Sie beginnen mit der Erkundung des mittelalterlichen Städtchens Venzone, eines der schönsten Dörfer Italiens. Die Stadt hat zwei Weltkriege überlebt, und im Jahr 1976 wurde sie von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht. Venzone wurde aber rasch wiederaufgebaut ohne das mittelalterliche Flair einzubüßen. Am Nachmittag werden die Besichtigungen in Cividale, dem Sitz des ersten Herzogtums der Langobarden in Italien, fortgesetzt. Die Stadt ist für ihre gut erhaltenen langobardischen Werke bekannt. Besonders hervorzuheben sind das Kloster Santa Maria in Valle und der Langobardische Tempel aus dem 9. Jahrhundert. Dieses historische und künstlerische Erbe wurde von UNESCO anerkannt, die Cividale an den Anfang der langobardischen Route in Italien setzte.
3. Tag, 03.05.19: Palmanova, Aquileia und Weinverkostung
Am Vormittag erwartet Sie ein Rundgang durch Palmanova, einst befestigte Grenzstadt der Republik Venedig gegenüber dem Habsburgerreich. Dieses Meisterwerk der Militärarchitektur und Modell der idealen Stadt der Renaissance wird Sie beeindrucken. Den Mittelpunkt bildet die sechseckige „Piazza Grande“, zu der alle von monumentalen Toren bewachten Zufahrtstraßen führen. Den Nachmittag verbringen Sie in Aquileia, der antiken Metropole des Römischen Reichs. Mit seinem Ausgrabungsgelände von außergewöhnlicher Bedeutung zählt Aquileia zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einem geführten Spaziergang besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie etwa die herrliche Basilika Santa Maria Assunta, mit deren imposantem Mosaiken Ihnen die Kunst des frühen Christenturms zu Füßen liegt (UNESCOWelterbe). Und wenn man schon in Friaul ist, darf auch ein ausgezeichneter Wein nicht fehlen. Daher werden wir Sie am Abend zum Castello di Spessa entführen, wo Sie eine Besichtigung des mittelalterlichen Weinkellers – natürlich mit Verkostung – erwartet. Anschließend genießen Sie im Schlossambiente ein warmes Buffet mit regionaler Küche.
4. Tag, 04.05.19: Villa Manin, Spilimbergo und San Daniele
Nach dem Frühstück fahren Sie zur Villa Manin, die Sie im Rahmen eines kleinen Spaziergangs durch die wunderschöne Parkanlage von außen bewundern können. Die Villa wurde im 17. Jahrhundert im Stile einer Landvilla des venezianischen Adels errichtet. Sie liegt am Rande eines weitläufigen englischen Landschaftsparks, in dem botanische Raritäten aus aller Welt blühen und gedeihen. Anschließend geht es in die bekannte Mosaikstadt Spilimbergo. Die Geschichte der örtlichen Mosaikkunst geht auf das Ende des 17. Jahrhunderts zurück. Während der geführten Stadtbesichtigung entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nicht zu versäumen ist der Dom Santa Maria Maggiore, eines der bemerkenswertesten gotischen Bauwerke des Friauls, mit den interessanten Fresken und der kostbaren Orgel. Weiter geht es nach San Daniele, wo Sie in einer Osteria die berühmten Schinken verkosten und Ihr Abschiedsabendessen mit einem besonderen Geschmackserlebnis genießen.
5. Tag, 05.05.19: Freizeit und Heimreise
In der Früh werden Sie noch etwas Zeit für einen kleinen Spaziergang in Udine haben. Gegen Mittag nehmen Sie Platz im ÖBB Railjet und fahren zurück nach Wien.

Termin

01.05.-05.05.19

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
Geplante Zugzeiten Hinfahrt 01.05.19 im RJ 131 Rückfahrt 05.05.19 im RJ 132
Wien Hbf ab 06:25 Uhr an 17:35 Uhr
Udine an 12:16 Uhr ab 11:44 Uhr
IT-DIV-KUL-FRI 5N DZ 5N EZ
01.05.-05.05.19 759 889
  • Preise exkl. Ortstaxe (ca. 5,00 pro Person/Nacht) - im Hotel zu bezahlen
  • Angebot gültig solange der Vorrat reicht.
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Änderungen vorbehalten!
  • Buchung unter 0664/6173606 oder unter kulturreisen@railtours.oebb.at
(c)ArchivioPromoTurismoFVG_Ph_Luigi Vitale (POR FESR 2007-2013) -
(c)ArchivioPromoTurismoFVG_Ph_Marco Milani -
(c)ArchivioPromoTurismoFVG -
(c)ArchivioPromoTurismoFVG_Ph_Ulderica Da Pozzo (POR FESR 2007-2013) -
(c)Archvio_PromoTurismoFVG -
(c)ArchivioPromoTurismoFVG_Ph_Massimo Crivellari (POR FESR 2007-2013) -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: