Rail Tours Touristik GmbH verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.

PRESSEKONTAKT

Rail Tours Touristik GmbH
Sabine Ecker-Djuric
A-1100 Wien, Am Hauptbahnhof 2
Tel. +43 1 93000 9737063
E-Mail
Sabine.Ecker-Djuric@railtours.oebb.at
 

DOWNLOADS

Cover für Katalog BahnCity-Hits 2017 zum Download.
Download

Cover für Katalog Kulturreisen 2017 zum Download.
Download

Cover BahnCity-Hit Winter 16/17 zum Download.
Download

Cover für Katalog Traumzüge 16/17 zum Download.
Download

Cover ÖBB Plus Angebote 2017 zum Download.
Download

Das druckfähige ÖBB Rail Tours-Logo zum Download.
Download



AUSSENDUNGEN

Jänner 17: Die neuen „ÖBB Plus-Angebote“ für 2017 sind da!

51 Freizeitangebote flexibel kombinierbar
Wien, 11. Jänner 2017 - Die einen zieht es ins Museum, die anderen zum Wandern in die Berge und wieder andere haben ihren alljährlichen Wohlfühltag in einer Therme fix eingeplant. Für alle, die die Highlights des Reiselandes Österreichs bequem und sicher mit der Bahn erleben möchten, gibt es auch 2017 wieder die unschlagbar günstigen ÖBB Plus-Angebote.
ÖBB Plus: Kombinieren und profitieren
Auf Basis eines flexiblen Baukastensystems können ermäßigte Freizeitangebote mit dem jeweils günstigsten Bahnticket der ÖBB kombiniert werden. „Wer seine Reise längerfristig im Voraus planen kann, fährt sicherlich mit der ÖBB Sparschiene am besten. Wer sich spontan für einen Ausflug entscheidet, nützt am besten ein Standard-Ticket und kann dabei auch seine ÖBB VORTEILSCARD benützen. Das „Einfach-Raus-Ticket“ für den Nah- und Regionalverkehr ist für Gruppen von 2-5 Personen ideal geeignet. Und wer sich und seiner Begleitung besonderen Reisekomfort gönnen möchte, kann ein 1. Klasse-Ticket lösen“, so Eva Buzzi, Geschäftsführerin von ÖBB Rail Tours, dem Spezialisten für Bahnreisen.
Vielfalt zählt: 51 Freizeitangebote stehen zur Wahl Zusätzlich zu den bewährten Klassikern wie Haus des Meeres Wien, Universalmuseum Joanneum Graz, Raxalpe, Mozart-Museen Salzburg, Felsentherme Bad Gastein, Swarovski Kristallwelten usw. gibt es viele attraktive Neuheiten im Programm. Casino-Abende in vielen österreichischen Städten verheißen elegante und spannungsgeladene Erlebnisse. Topaktuell sind 2017 aber auch die Niederösterreichische Landesausstellung „Alles was Recht ist“ im Schloss Pöggstall, die Themenausstellung „Islam“ auf der Schallaburg, die Sonderausstellungen anlässlich des 300. Geburtstags von Maria Theresia sowie die Schau „Einfach Phantastisch“ in der Kunsthalle Leoben. Wer sich entspannen und frische Kräfte tanken möchte, findet in der Therme Linsberg Asia in Bad Erlach oder im neu eröffneten „Silent Spa“ der Therme Laa die nötige Erholung. Bergluft atmen kann man zum Beispiel mit dem Gipfelwelt 3000 Ticket auf dem Kitzsteinhorn oder auf dem Hafelekar. Das DomQuartier Salzburg, das Museum der Moderne Salzburg mit Mönchsberg und Rupertinum, das Lentos Kunstmuseum Linz und die Oberösterreichische Landesgartenschau in Kremsmünster unterstreichen die Vielfalt des Angebots für die verschiedensten Interessen. Die Bundeshauptstadt Wien ist ebenfalls mit vielen neuen Angeboten vertreten wie dem mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig, Leopold Museum, Mozarthaus Vienna & Haus der Musik, Kunst Haus Wien oder der Radstation am Hauptbahnhof, wo E-Bikes zur Verfügung stehen. Ein Highlight im Folder ist natürlich auch wieder das Kombiticket „Wachau-Ticket“, das unter dem Motto „Bahn+Schiff+Stift“ zum Besuch einer der schönsten Kulturlandschaften Europas einlädt. Mit dem Schiff kann aber auch wieder der Bodensee samt Insel Mainau im Rahmen des „ÖBB Plus-Angebotes“ befahren werden. Kunst, Kultur, Erholung, Sport und Spaß – es ist für jeden Geschmack das richtige Angebot dabei. Die „ÖBB Plus-Angebote“ erhält man seit Anfang Jänner:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die ÖBB App
  • an allen ÖBB Ticketschaltern am Bahnhof
  • im ÖBB Kundenservice unter Tel. +43 (05)/17 17-3 (zum Ortstarif)
Buchung und Infos zum „Wachau-Ticket“ (zum günstigen Paketpreis): An den ÖBB Ticketschaltern, am ÖBB Ticketautomat, online unter tickets.oebb.at/de/shop und railtours.oebb.at sowie beim ÖBB Kundenservice +43 (05)/17 17-3 und in den ÖBB Reisebüros.
Pressetext



Jänner 17: ÖBB Rail Tours: Der neue Katalog BahnCity-Hits 2017 ist da!

Neu und extrabunt: Die top-aktuellen Städtereisen im runderneuerten Städte-Katalog
Wien, 10. Jänner 2017 - ÖBB Rail Tours, Österreichs Spezialist für Städtereisen mit der Bahn, wartet 2017 mit einem besonders bunten Reiseprogramm auf. Das wird schon beim ersten Blick in den neuen Katalog klar. „Wir präsentieren unsere Reiseangebote für den Gültigkeitszeitraum 1. April bis 31. Oktober 2017 neu in einer großzügig gestalteten Mischung aus Magazin und Katalog. Der neue Katalog BahnCity-Hits lädt zum Schmökern ein und bietet kurzweiligen, interessanten Lesestoff rund um die jeweiligen Destinationen. Im Vordergrund stehen Sehenswürdigkeiten, Lokalkolorit und aktuelle Veranstaltungen“, so Eva Buzzi, Geschäftsführerin von ÖBB Rail Tours.
Bequem mit der Bahn – die neue, alte Reiselust entdecken
Im großzügig gestalteten Katalog mit faszinierenden Bildern steht die Lust am Reisen – speziell am Kurzurlaub mit der Bahn - im Mittelpunkt. Berühmte Sehenswürdigkeiten und Geschichten dahinter werden vorgestellt, aber auch Geheimtipps abseits der bekannten Besichtigungstouren werden verraten. Es gibt authentische Kochrezepte zum Einstimmen, Lokal-Tipps und viel Information zu aktuellen Veranstaltungen aus Kultur, Sport oder Brauchtum.
Städtereisen vom Feinsten
Auf 128 Seiten werden Reisen in die schönsten europäischen Städte, die mit der Bahn gut zu erreichen sind, angeboten. In den unschlagbar günstigen Packages enthalten sind jeweils die Bahnfahrt sowie die Übernachtung samt Frühstück in zentral gelegenen Qualitätshotels. Im Katalog ist pro Stadt ein kleines, exquisites Hotelangebot dargestellt. Ein erweitertes, umfangreiches Hotelangebot ist auf railtours.oebb.at zu tagesaktuellen Preisen zu finden.
Alles was aktuell, spannend und interessant ist
Zusätzlich zum „klassischen“ Städtereiseangebot wurden thematische Schwerpunkte für die verschiedensten Interessen gesetzt. Ganz oben stehen kulturelle Events wie Salzburger Festspiele (Jedermann), Bregenzer Festspiele (Carmen), Seefestspiele Mörbisch (Der Vogelhändler) usw. und natürlich Theater-, Kabarett- und Musicalaufführungen wie zum Beispiel die topaktuellen Produktionen „Schikaneder“ oder „Don Camillo und Peppone“ in Wien. Unter dem Motto „Anker lichten“ kann man sich aber auch aufs Wasser begeben und die schönsten Donauabschnitte zwischen Passau und Budapest mit dem Schiff befahren. Ein weiteres Highlight und sehr im Trend sind die ÖBB Nightjet-Züge, die die Reisenden über Nacht und gut ausgeschlafen in die schönsten Städte Europas bringen. Man reist komfortabel und spart hier wertvolle Zeit sowie Hotelkosten. Reisen für Ausgeschlafene gibt es z.B. nach Zürich, Rom, Mailand, Hamburg und viele mehr. Für Eisenbahnliebhaber gibt es nostalgische Züge und spektakulären Panoramastrecken im Angebot.
Katalog „BahnCity-Hits 2017“, Information und Buchung unter Tel. 01/89930 oder auf railtours.oebb.at
Pressetext



November 16: ÖBB Rail Tours: Kombitickets Wintersport 2016/17

Ab ins Wintersportvergnügen - schon ab € 37,-
Wien, 17. November 2016 - Die „Kombitickets Wintersport“ von ÖBB Rail Tours sind ganz nach dem Geschmack der wintersportbegeisterten Österreicher. Im Kombiticket ab € 37 enthalten sind die Bahnfahrt sowie der 1-Tages-Skipass bzw. bei Sport-Events das Ticket für die jeweilige Veranstaltung. Die Abfahrt kann von allen ÖBB Bahnhöfen in Österreich  (für ausgewählte Relationen) mit einem ÖBB Zug nach Wahl aus dem gültigen ÖBB Fahrplan zum jeweiligen Zielort gebucht werden. Für Kinder und Jugendliche gibt’s zusätzlich zumeist ermäßigte Pauschalpreise.
Bequem und günstig
Ob Tages-Ausflug, ob zu den Hahnenkammrennen oder zur Skiflugveranstaltung – die Kombiticket-Angebote sind so vielfältig wie die Skigebiete und Events zwischen Semmering und Arlberg. Sie reichen von familienfreundlich bis hochsportlich, vom beschaulichen Pulverschneevergnügen bis zum ausgelassenen après ski-Trubel. Die günstigen Paketpreise und die bequeme Anreise mit der Bahn sprechen für das „Kombiticket Wintersport“.
Die schönsten Pisten für Skifahrer und Snowboarder
Selbstverständlich finden sich wieder alle Hot Spots für Skifahrer und Snowboarder übersichtlich im umfangreichen Folder aufgelistet: Darunter St. Anton am Arlberg, Schladming, Stuhleck, Zauberberg Semmering, Zell am See-Kaprun, Alpendorf St. Johann und Bad Gastein.
Hautnah den Skiweltcup miterleben
Keine TV-Kamera vermag die prickelnde Dramatik und Live-Atmosphäre eines Skirennens oder eines Skisprungbewerbs einzufangen. Mit dem „Kombiticket Wintersport“ können die spektakulärsten Events hautnah miterlebt werden. Zum Beispiel die Hahnenkammrennen in Kitzbühel, das kultige Nightrace in Schladming, der Publikumsschlager Damenweltcup am Semmering, die Skispringen in Innsbruck und Bischofshofen, das Nordic Combined Triple in Seefeld sowie die Rodel WM in Innsbruck.
ÖBB Rail Tours Kunden profitieren von der Kooperation mit Intersport
Dank einer Kooperation mit der Handelskette Intersport können Kombiticket-Kunden die Ski- oder Snowboardausrüstung in den meisten Skigebieten auch heuer wieder um mindestens 10 % günstiger ausleihen. Wenn beide Elternteile eine Ausrüstung mieten, erhalten Kinder bis 10 Jahre ihre gesamte Ausrüstung für den gleichen Zeitraum kostenlos zur Leihe.
Das Kombiticket erhält man:
• an allen ÖBB Ticketschaltern am Bahnhof
• am ÖBB Ticketautomat
• im ÖBB Kundenservice unter Tel. +43 (0)5/17 17-3 (zum Ortstarif)
• online auf railtours.oebb.at
• in den ÖBB Reisebüros
• Ski-Events: Sonderzug zum Nightrace Schladming, Kombitickets zur Vierschanzentournee Bergisel und Bischofshofen sowie zur Nordic Combined Triple Seefeld können ausschließlich über ÖBB Rail Tours unter kombitickets@railtours.oebb.at bzw. railtours.oebb.at (Bearbeitung werktags Mo-Fr von 8.30 bis 17.00 Uhr) gebucht  werden.
Pressetext



November 16: ÖBB Rail Tours: Traumzüge 2016/17

Luxuriöse Züge, legendäre Bahnstrecken: Der neue Katalog ist da!
Wien, 09. November 2016 - Eisenbahnliebhaber und Freunde des exklusiven Reisevergnügens haben ihn schon sehnsüchtig erwartet. Jetzt ist er da: Der neue Traumzüge-Katalog von ÖBB Rail Tours! Heuer finden sich auf 32 Seiten 27 spektakuläre Bahnreisen - berühmte Züge, historische Lokomotiven, prachtvoll ausgestattete Waggons mit nostalgischem Flair und luxuriösem Service sowie atemberaubende Trassenführungen durch großartige Landschaften.
Alle „Klassiker“ von der Transsib bis zum Royal Scotsman
Wenn von Eisenbahnromantik die Rede ist, darf natürlich die legendäre Transsibirische Eisenbahn nicht fehlen, mit der von Moskau nach Peking oder auch von Peking nach Moskau gefahren werden kann. Der berühmte Venice Simplon-Orient-Express garantiert ein Eisenbahnerlebnis der mondänen Art, mit viel Romantik, Genuss und einer gehörigen Portion Nostalgie. Ebenso wie der Royal Scotsman, der sich durch die rauen schottischen Highlands schlängelt und an unberührten Küsten entlangrollt. Der „El Transcantábrico“ in Nordspanien zeichnet sich durch einen perfekten Mix aus Natur, Kultur und Kulinarik aus.
Viel Neues aus dem Eisenbahnland Schweiz
Für Kenner ist die Schweiz längst der Inbegriff für außergewöhnliche Bahnreisen. Ein besonderes Zuckerl ist die neue Tour „Von den Gletschern zu den Palmen“, die kreuz und quer durch die Schweizer Alpen führt. Ebenfalls neu im Angebot sind „3 Panoramabahnen in 7 Tagen“ - eine Reise, die unter anderem die spektakuläre Gotthardroute beinhaltet und somit auch eine Fahrt durch die brandneue Tunnelröhre. Ein malerisches Landschaftserlebnis verheißt die Reise „Burgen, Bahnen, Berghotels“ - vom Vierwaldstättersee in den Tessin. Selbstverständlich sind auch heuer wieder der Glacier & Bernina Express ein Fixpunkt im Programm.
Luxus auf Schienen: „Habsburger Sommernachtstraum“ und weitere Neuheiten
Eine der interessantesten Neuheiten ist sicherlich der „Habsburger Sommernachtstraum“. Im privaten Salonwagen im Sonderzug Continental Classic Express von Wien nach Split reisen Sie auf zwei der schönsten Alpenbahnen zu den Sonnenzielen der Habsburgermonarchie. Genächtigt wird in Hotels in Bled, Triest, Zadar, Split und bei den Plitwitzer Seen. Ein außergewöhnliches Erlebnis darf man sich auch von einer 10-tägigen Reise im Salonwagen nach Dalmatien von Budapest nach Dubrovnik erwarten. Die Vielfalt Sardiniens und die landschaftlichen Schönheiten der zweitgrößten Mittelmeerinsel kann man mit dem „Trenino Verde“ auf der Strecke von der berühmten Costa Smeralda, im Nordosten der Insel, bis zur Hauptstadt Cagliari, im Süden, kennenlernen. Ein besonderer Tipp für Musikliebhaber ist die Fahrt im historischen Sonderzug nach Krakau mit Besuch eines Osterkonzerts.
Zusätzliche Angebote auf der ÖBB Rail Tours Website
Nicht im Katalog, dafür aber auf der Website railtours.oebb.at enthalten sind weitere Traumzüge-Angebote wie zum Beispiel durch das „Reich der Mitternachtssonne“ im hohen Norden, eine Fahrt durch „England und Wales“, der legendäre „Al Andalús“ von Malaga nach Sevilla u.v.m.
Traumreisen  – eine besonderes Geschenk für besondere Anlässe
Eine romantische Hochzeitsreise im luxuriösen Nostalgiezug, die Erfüllung eines langgehegten Kindheitstraums auf einer historischen Lokomotive zum runden Geburtstag - Traumreisen in Traumzügen eignen sich auch ausgezeichnet als Geschenk für ganz besondere Anlässe.
Katalog, Information und Buchung unter Tel. 01/89930 oder railtours.oebb.at
Pressetext



November 16: Kulturreisen 2017 von ÖBB Rail Tours mit vielen Neuheiten

Besondere Reisen – außergewöhnlich günstig
Wien, 07. November 2016 - Eine gute Nachricht für alle, die gerne reisen und dabei ihren Horizont erweitern möchten: Der neue Katalog „Kulturreisen 2017“ von ÖBB Rail Tours ist da. Mit noch mehr exklusiven Reisen zu historischen Schauplätzen, kulturellen Events und durch spektakuläre Landschaften. Wie immer perfekt organisiert, professionell geführt und zu günstigen Pauschalpreisen.
Stark erweitertes Angebot
Von 28 Seiten im Jahr 2016 ist der Katalog „Kulturreisen 2017“ auf stattliche 36 Seiten angewachsen. „Wir haben wieder ein vielfältiges und topaktuelles Programm mit vielen Neuheiten für unsere Kunden zusammengestellt. Alle Reisen sind perfekt organisiert, mit sorgfältig geplanten Routen, vorgebuchten Hotels und Rahmenprogramm. Begleitet und geführt werden sie von kenntnisreichen Profis. Reisen für Anspruchsvolle zu äußerst moderaten Preisen, lautet das Motto“, so Eva Buzzi, Geschäftsführerin von ÖBB Rail Tours.
Highlights: Im Salonwagen an die Adria, Burgund, Martin Luther
Eine Reise wie ein mondäner k. u. k. Sommernachtstraum. Die 8-tägige Fahrt im privaten Salonwagen im Sonderzug Continental Classic Express an die Adria verbindet luxuriösen Reisekomfort durch grandiose Landschaften und ein exzellentes Kultur- und Besichtigungsprogramm. Ein weiteres Highlight ist die exquisite Genussreise ins Burgund im Zeichen der drei „C“s - Cathédrales, Chatêaux, Cuisines“. Prädikat „Unvergesslich“! Ein hochkarätiges Angebot für Geschichtsinteressierte verheißt die Reise anlässlich des 500. Jahrestags des Thesenanschlags in Wittenberg, die dem großen Reformator Martin Luther gewidmet ist.
Diese und weitere Reisen wie zum Beispiel nach St. Petersburg, vom Isonzo zur Villa Giusti, durchs Banat und Siebenbürgen oder nach Armenien werden vom renommierten Buchautor und Spezialisten für die k. u. k. Geschichte Dr. Gerhard Stadler begleitet.
Ö1 Reisen – ein Qualitätsgarant
Auch heuer finden sich wieder die anspruchsvollen Ö1 Reisen im Programm. Bahninteressierte rollen in den „Großen kleinen Zügen des britischen Königsreichs“ durch herrliche Landschaften und genießen dabei den britischen „way of life“ hautnah. „Vivat Maria Theresia!“ huldigt der bedeutenden Monarchin anlässlich ihres 300. Geburtstags mit einer Tagesfahrt zu den Sonderausstellungen in Schloss Hof und Schloss Niederweiden. Musikinteressierte kommen bei einer Opernreise nach Schweden mit Stockholm-Besichtigung und dem Besuch der „Cosi fan tutte“-Aufführung im Schlosstheater Drottningholm auf ihre Rechnung. Ö1 Clubmitglieder erhalten einen ermäßigten Preis für diese Reisen.
Ein Wien-Aufenthalt mit Schwerpunkt „Schikaneder“ samt Musical-Besuch, „Rigoletto“ im Steinbruch von St. Margarethen, „Carmen“ in Brünn“, das „Tartini-Festival“ in Piran und mehr runden das musikalische Angebot ab.
Stimmungsvolle Weihnachtsreisen mit viel Lokalkolorit
Wie immer gibt es zum Jahresausklang zahlreiche Reisen zur Einstimmung auf Weihnachten. 2017 stehen u. a. der „Adventzauber in Budapest“, „Weihnachtliches Prag“, der „Christkindlmarkt am Chiemsee“ oder der „Tiroler Advent“ mit den Christkindlmärkten in Innsbruck, Fulpmes und Axams auf dem Programm.
Rechtzeitig buchen!
Sämtliche Kulturreisen finden zu fixen Terminen statt, die Teilnehmerzahl ist zumeist begrenzt. Es wird deshalb empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
Katalog „Kulturreisen 2017“, Information und Buchung unter Tel. 01/89930-2, gruppenreisen@railtours.oebb.at oder railtours.oebb.at
Pressetext



November 16: Die neuen Erlebnisfahrten für 2017 von ÖBB Rail Tours

Kurz und günstig reisen und viel erleben – mit Bahn, Bus und Schiff
Wien, 03. November 2016 - Kulinarische Ausflüge, nostalgische Zugfahrten, Brauchtum und historische Feste –  ÖBB Rail Tours bringt seine Kunden auch im nächsten Jahr überall dorthin, wo es etwas zu erleben gibt. Alle Angebote finden sich übersichtlich aufgelistet im aktuell erschienenen Folder „Erlebnisfahrten 2017“.
Ausflüge für jeden Geschmack
Mit den Erlebnisfahrten bietet ÖBB Rail Tours günstige Ausflüge an. „Natur, Kultur, Brauchtum und regionale Schmankerln stehen auch heuer wieder im Mittelpunkt. Die Palette der Angebote reicht vom Muttertagsbrunch im historischen Dampfsonderzug in der Wachau über ein hochkarätiges Oldtimertreffen in Ernstbrunn bis zu Ausstellungsbesuchen anlässlich des 300. Geburtstags von Maria Theresia. Es ist für jeden Geschmack das richtige Angebot dabei“, versichert  Eva Buzzi, Geschäftsführerin von ÖBB Rail Tours.
Traumhafte Landschaften und das Beste aus Küche und Keller genießen
Bei der „Jogllandroas“ mit der Feistritztalbahn in die Steiermark wird zur Stärkung ein saftiges Bratl aus dem Holzofen serviert - mit Edelbrandverkostung, Kaffee und Buchteln. Das herrliche Salzkammergut erlebt man am besten bei einer Fahrt mit der Traunseebahn von Gmunden nach Kirchham in Schloss Eggenberg, samt Einkehr zum Mittagessen und abschließender Brauereiführung mit Verkostung. Beim idyllischen „Pannonischen Weinherbst“ mit Kellergassenführung und Schiffsrundfahrt auf dem Neusiedlersee werden hervorragende Weine und eine typische Winzerjause aufgetragen. Und auch beim „Zwiebelfest in Laa an der Thaya“ dreht sich alles um's gute Essen und Trinken.
Abstecher in die Vergangenheit
Zum 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia bietet ÖBB Rail Tours eine Erlebnisfahrt mit Bus und Kutsche zu den sehenswerten Sonderausstellungen in Schloss Hof und Schloss Niederweiden an. Im Nostalgiebus geht es zum steirischen Erzberg, wo man die Arbeitswelten der Bergleute von einst und jetzt kennenlernen kann. In Mariazell stehen die großartige Landschaft, kulinarische Genüsse, aber auch das harte Leben der Holzknechte, wie es früher war, im Mittelpunkt. Weit zurück in die Vergangenheit führt eine 3-tägige Reise nach Bratislava, wo original nachgestellte Krönungsfeierlichkeiten hautnah miterlebt werden können.
Eisenbahnromantik und Verkehrsgeschichte
Ein Pflichttermin für Eisenbahnliebhaber ist die Sonderzugfahrt ins Schilcherland anlässlich „125 Jahre Stainzer Lokalbahn“. Technisch Interessierte kommen bei der Dampfzugfahrt zum Oldtimertreffen in Ernstbrunn auf ihre Rechnung. „Winterdampf am Semmering“ verspricht eine eindrucksvolle Fahrt im historischen Salonwagen im Dampfsonderzug auf der berühmten UNESCO Weltkulturerbe-Strecke Semmeringbahn.
Beschauliche Weihnachtsstimmung
Zum Jahresschluss wird es besinnlich. Auf Weihnachten einstimmen kann man sich im historischen Sonderzug zum Linzer Advent, nach Salzburg und zum Gut Aiderbichl. Ebenfalls in einem Sonderzug geht es zum „Advent in der Johannesbachklamm“ vor traumhafter Naturkulisse. Romantik pur verspricht der Weihnachtsmarkt auf der Ruine Aggstein hoch über der Wachau, der mit dem Nostalgiebus besucht werden kann.
Folder „Erlebnisfahrten 2017“, Information und Buchung unter Tel. 01/89930-2, gruppenreisen@railtours.oebb.at oder railtours.oebb.at
Pressetext



Oktober 16: ÖBB Plus Advent-Angebote 2016

Einsteigen und genießen: Die neuen ÖBB Plus-Angebote zu den schönsten Weihnachtsmärkten Österreichs sind online!
Wien, 18. Oktober 2016 - Die jeweils günstigsten Bahntickets der ÖBB können mit ermäßigten Adventangeboten wie Eintritt Weihnachtsmarkt, Punsch und Häferl oder Advent-Schifffahrt und vieles mehr kombiniert werden.
ÖBB Plus: Kombinieren und profitieren
Und so funktioniert es: ÖBB Kunden wählen ihr optimales Bahnticket aus dem ÖBB Angebot aus. Wer länger im Voraus planen kann, löst am besten ein besonders günstiges Sparschiene-Ticket. Wer sich kurzfristig zum Verreisen entscheidet, fährt sicherlich mit dem Standard-Ticket am besten und kann dabei auch seine ÖBB VORTEILSCARD benützen. Das „Einfach-Raus-Ticket“ für den Nah- und Regionalverkehr ist für Gruppen von 2-5 Personen ideal. Darüber hinaus lassen sich die weihnachtlichen Angebote mit weiteren ÖBB Einzeltickets (Komfort, Globalpreis) und Verkehrsverbund-Einzeltickets kombinieren.
ÖBB Plus-Adventangebote sind bereits online
Ab sofort können die ÖBB Tickets und die Voucher für die ermäßigten weihnachtlichen Angebote online auf tickets.oebb.at oder mobile über die ÖBB App gekauft werden. Bereits zehn Minuten später sind sie an den stationären ÖBB Ticketautomaten am Bahnhof abholbereit. Die Angebote sind auch direkt an den ÖBB Ticketschaltern am Bahnhof erhältlich.
Angebote für jeden Geschmack
Rund 10 Partner bieten österreichweit ihre Leistungen im Rahmen der „ÖBB Plus-Adventangebote“ an. Der Weihnachts- & Neujahrsmarkt Schloß Schönbrunn, die Innsbrucker Bergweihnacht, der Adventmarkt auf der Schallaburg sind ebenso mit dabei wie der Traunsee Schlösseradvent, der Waldklang Anif oder das Ars Electronica Center in Linz. Bei einer Advent-Rundfahrt mit einem Achensee-Schiff lässt sich der Achensee stimmungsvoll entdecken. Auch das Weihnachtsmuseum in Steyr ist im Angebot vertreten.
Es ist sicher für jeden Geschmack das richtige Advent-Angebot dabei.
Die „ÖBB Plus-Angebote“ erhält man:
-an allen ÖBB Ticketschaltern am Bahnhof
-im ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
-online auf tickets.oebb.at oder mobile über die ÖBB App
Pressetext



Juli 16: BahnCity-Hit Herbst 2016

Der neue BahnCity-Hit Herbst ist bereits online!
Wien, 21. Juli 2016 - Herbstzeit ist Reisezeit: In den Monaten September und Oktober kann man ideal Kraft tanken für die kalte Jahreszeit. Genießen Sie die letzten Sonnenstrahlen in einer europäischen Metropole! Der BahnCity-Hit lockt in die schönsten Städte! Stillen Sie Ihre Reiselust mit einem Kurztrip mit der Bahn!
Es können von 01. September bis 31. Oktober 2016 die schönsten und aufregendsten Städte Europas besucht werden! Garantiert staufrei, entspannt und supergünstig! Schon ab € 65,- pro Person!
Im bewährten BahnCity-Hit-Package sind die Bahnfahrt und eine Nächtigung mit Frühstück in einem Mittelklassehotel in zentraler Lage enthalten. Auswählen können Sie aus zahlreichen Städtereisezielen in 8 Ländern. Da ist bestimmt für jeden das Richtige dabei!
Genießen Sie jetzt mit ÖBB Rail Tours den Herbst in den schönsten europäischen Metropolen!
Information und Buchung unter Tel. 01/89930 oder auf railtours.oebb.at
Pressetext



Juni 16: Bahn City-Hit Sommer 2016 München

Ab 12. Juni wieder durchgehender Railjet Verkehr nach München!
(Wien, 31. Mai 2016) - Mit einem Riesenangebot an Städtereisen zu äußerst günstigen Preisen punktet ÖBB Rail Tours in diesem Sommer. Insgesamt stehen 30 Städtereiseziele in 8 Ländern zur Auswahl, darunter natürlich auch München. Fahrgäste nach München können ab 12. Juni 2016 wieder ohne Umstieg die Grenze zu Deutschland passieren. Damit verkehren jetzt wieder alle ÖBB Züge zwischen Österreich und Deutschland direkt. Der BahnCity-Hit lockt von 1. Juli bis 31. August 2016 bereits ab € 115,- pro Person nach München! Im Angebot enthalten sind die Bahnfahrt sowie die Übernachtung samt Frühstück in Qualitätshotels. Ideal für einen kurzen Abstecher zum Sightseeing, Shoppen oder Flanieren auf den Boulevards und Plätzen, wo es an den lauen Sommerabenden besonders lebhaft zugeht.
Information und Buchung unter Tel. 01/89930 oder auf railtours.oebb.at
Pressetext



Mai 16: Bahn City-Hit Sommer 2016

Mit ÖBB Rail Tours in die schönsten Städte Österreichs und Europas!
(Wien, 02. Mai 2016) - Mit einem Riesenangebot an Städtereisen zu äußerst günstigen Preisen punktet ÖBB Rail Tours in diesem Sommer. Insgesamt stehen 30 Städtereiseziele in 8 Ländern zur Auswahl.
Die beliebten BahnCity-Hits sind wieder da. In diesem Sommer können ÖBB Rail Tours-Kunden bereits ab unschlagbare € 59,- in die schönsten Städte Europas reisen. In den Angeboten enthalten sind jeweils die Bahnfahrt sowie die Übernachtung samt Frühstück in zentral gelegenen Qualitätshotels. Ideal für einen kurzen Abstecher zum Sightseeing, Shoppen oder Flanieren auf den Boulevards und Plätzen, wo es an den lauen Sommerabenden besonders lebhaft zugeht.
Für Städtereisen innerhalb Österreichs macht ÖBB Rail Tours seinen Kunden darüber hinaus ein ganz besonderes Angebot: Gegen einen geringen Aufschlag von nur € 19,- pro Person kann man die Annehmlichkeiten des Reisens in der 1. Klasse genießen. Der BahnCity-Hit Sommer innerhalb Österreichs ist bereits ab € 69,- buchbar. Gültig von 1. Juli bis 31. August 2016.
Information und Buchung unter Tel. 01/89930 oder auf railtours.oebb.at
Pressetext



April 16: ÖBB Plus-Angebot: Salzerlebnis Tour Hallstatt

(Wien, 25. April 2016) - Vom Bahnhof geht es per Schiff über den Hallstätter See, dann mit der Salzbergbahn auf das Hallstätter Hochtal. In den Salzwelten wird die 7000-jährige Geschichte des Salzes zum Abenteuer. Die 90-minütige Tour in die Welt unter Tage lässt Geschichte zum faszinierenden Abenteuer werden! Mittels modernster Multimediatechnik wird die spannende Geschichte des Salzabbaus von der Jungsteinzeit bis zum High-Tech-Bergbau heutiger Tage erzählt. 60 Meter lange Megarutschen, geheimnisvolle Stollen, unterirdischer Salzsee, rasante Fahrt mit der Grubenbahn: Hier wird wissenschaftliche Forschung und spannende Unterhaltung auf eindrucksvolle Art verbunden.
Kombinieren und profitieren: Erweitern Sie jetzt Ihr ÖBB Ticket* um das ÖBB Plus-Angebot „Salzerlebnis Tour Hallstatt“, erhältlich bereits um  € 28,60 pro Person (statt € 34,60). Inkludiert sind der Schifftransfer über den Hallstätter See (hin + zurück), eine Berg- und Talfahrt mit der Salzbergbahn, der Eintritt in die Salzwelten inkl. Führung und die Aussichtsplattform „Welterbeblick“. Gültig noch bis 07. November 2016.
Zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die neue ÖBB App
  • am ÖBB Ticketschalter
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
Nähere Infos auf www.oebb.at
*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.
Pressetext



April 16: ÖBB Plus-Angebot: Salzburger Landesausstellung 2016 im Salzburg Museum Neue Residenz

(Wien, 21. April 2016) - Mit der Salzburger Landesausstellung „Bischof. Kaiser. Jedermann.“ feiern wir 200 Jahre Salzburg bei Österreich. Erleben Sie 3 spannende Ausstellungen - so bieten „Schatzkammer Salzburg", „Erzähl mir Salzburg" und „Am Schauplatz" spannende Einblicke in das Land im Wandel und in die Salzburger Kunst- und Kulturgeschichte. Sie vereinen historische Kunstschätze aus dem Salzburg Museum wie Gemälde, Fotos, kunstgewerbliche und archäologische Objekte, Skulpturen u.v.m. mit wertvollen internationalen Leihgaben und Arbeiten zeitgenössischer Künstler. Lassen Sie sich von dem typisch salzburgerischen Rahmenprogramm begeistern.
Kombinieren und profitieren: Erweitern Sie jetzt Ihr ÖBB Ticket* um das ÖBB Plus-Angebot „Salzburg Museum Neue Residenz“– Eintritt für die Salzburger Landesausstellung 2016, erhältlich bereits um  € 6,80 pro Person (statt € 8,50). Gültig von 30. April bis 30. Oktober 2016.
Zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die neue ÖBB App
  • am ÖBB Ticketschalter
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
Nähere Infos auf www.oebb.at
*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.
Pressetext



April 16: ÖBB Plus-Angebot: OÖ Landesausstellung 2016 „Mensch und Pferd – Kult und Leidenschaft“

Stadl-Paura und Stift Lambach
(Wien, 19. April 2016) - Die 4000-jährige Geschichte von Mensch und Pferd steht im Zentrum der OÖ Landesausstellung 2016. Stadl-Paura und Stift Lambach präsentieren von 28. April bis 06. November spannende Einblicke in Pferdezucht, dem Einsatz der Tiere in Landwirtschaft und Industrie, dem Pferd in der Kunst und Kultur. Neben den beiden Hauptausstellungen im Stift Lambach und im Pferdesportzentrum erwartet die Besucher im historischen Rossstall eine beeindruckende Multimedia Inszenierung zum Thema Pferd.
Kombinieren und profitieren: Erweitern Sie jetzt Ihr ÖBB Ticket* um das ÖBB Plus-Angebot „OÖ Landesausstellung 2016“, erhältlich bereits um  € 4,- pro Person (statt € 6,-). Gültig von 28. April bis 06. November 2016. Zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die neue ÖBB App
  • am ÖBB Ticketschalter
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
Nähere Infos auf www.oebb.at
*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.
Pressetext



April 16: Wachau-Ticket

Bahn.Schiff.Stift Melk
(Wien, 14. April 2016) - Die Wachau zählt mit ihren mittelalterlichen Burgruinen und wildromantischen Weingärten zu den eindrucksvollsten Landschaften im Herzen Österreichs. Der 36 km lange Donau-Abschnitt ist als Stätte von »außergewöhnlichem und universellem Wert« zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt worden.
Stift Melk ist eines der schönsten einheitlichen Barockensembles Europas. Auf die Besucher warten spannend gestaltete Museumsräume, Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek, eine unvergess¬liche Aussicht ins Donautal und die hochbarocke Stiftskirche. Der Stiftspark lädt von Mai bis Oktober zum Entspannen ein. Die Aussichtsterrasse der Nordbastei ermöglicht einen weiten Blick auf die Parkanlage, die Stiftsgebäude und die Umgebung.
Wechseln Sie die Perspektive. Denn nur an Bord eines Schiffes ¬erlebt man die Wachau in ihrer wahren Gesamtheit. Während der gemächlichen Fahrt genießt man den freien Blick auf die Natur- und Kulturschönheiten beider Ufer. Reisen Sie entspannt an Bord der Schiffe der BRANDNER Schiffahrt oder DDSG Blue Danube ¬Schifffahrt durch das Weltkulturerbe.
ÖBB Rail Tours bietet all jenen, die die Wachau von ihrer schönsten Seite erleben wollen, von 16. April bis 26. Oktober 2016 das „Wachau-Ticket“ an, zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das Wachau-Ticket inkludiert die ÖBB Bahnfahrt von Wien nach Melk und zurück ab Krems, die Schifffahrt durch die Wachau (Melk-Krems) und den Eintritt für die Stiftsbesichtigung. Erhältlich schon um € 53,- pro Erwachsenen.
Das Wachau-Ticket erhält man:
  • an allen ÖBB Ticketschaltern am Bahnhof
  • am ÖBB Ticketautomat
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
  • in den ÖBB Reisebüros
  • auf railtours.oebb.at

Pressetext



April 16: ÖBB Plus-Angebot: Mit dem Radtramperzug in den Nationalpark Neusiedler See

(Wien, 13. April 2016) - Zwischen den letzten Ausläufern der Ostalpen und dem Westrand der Ungarischen Tiefebene erstreckt sich seit 1993 Österreichs erster grenzüberschreitender Nationalpark: Am Steppensee und in dessen riesigem Schilfgürtel, an Salzlacken, auf Feuchtwiesen und auf Hutweiden, am sandigen Seedamm und im Niedermoor des Hanság lebt eine Artenvielfalt, wie sie weiter westlich am Kontinent nicht zu finden ist. Eine geführte Radtour entlang der zentralen Seewinkellacken und Hutweiden gibt einen Eindruck von dieser Biodiversität - und zudem viele Tipps für das individuelle Naturerlebnis. Die Exkursionsleiter des Nationalparks erleichtern den Einstieg in das „Birdwatching“, dem schönsten Hobby der Welt, und zeigen die Besonderheiten jeder Jahreszeit auf.
Kombinieren und profitieren: Erweitern Sie jetzt Ihr ÖBB Ticket* um das ÖBB Plus-Angebot „Nationalpark Neusiedler See“ – erhältlich bereits um  € 24,20 pro Person (statt € 29,-). Inkludiert sind eine geführte Rad-Tour mit Exkursionsleiter (ab Wien Hbf.) durch den Nationalpark Neusiedler See und der Fahrradtransport (exkl. Bahnticket) von Wien bis
St. Andrä/Zicksee im Radtramper Neusiedler See (ab Wien Hbf. 09.14 Uhr) und zurück in jedem beliebigen Zug. Gültig Samstag, Sonntag + Feiertag bis 30.10.2016.
Zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die neue ÖBB App
  • am ÖBB Ticketschalter
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
Nähere Infos auf www.oebb.at
*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.
Pressetext



März 16: Griaß di am Traunsee

(Wien, 17. März 2016) - Mit den Fingerspitzen den Himmel berühren – dies weckt Hochgefühle. Die Ausflugsfahrt bietet spektakuläre Aussichten, eine eindrucksvolle Schifffahrt und einen Tag voll spannender Erlebnisse. Am Feuerkogel angekommen gibt es ein deftiges Bratl im Feuerkogelhaus. Achtung: Fußmarsch ca. 2 km ÖBB Rail Tours hat einen tollen Tagesausflug für den 31. Juli 2016 zusammengestellt, der im aktuellen 12-seitigen Folder „Erlebnisfahrten 2016“ zu finden ist.
Die Bahnfahrt von Wien nach Ebensee und von Gmunden nach Wien, eine Berg- und Talfahrt mit der Feuerkogelbahn ab/bis Ebensee, ein Bratl im Feuerkogelhaus, die Schifffahrt von Ebensee nach Gmunden und Reiseleitung ab/bis Wien sind bereits ab € 85,- pro Person erhältlich. 
Information und Buchung unter Tel. 01/89930-37065 oder auf railtours.oebb.at
Pressetext



März 16: Genuss am Fluss

(Wien, 14. März 2016) - Die Highlights der Wachau sind bei einer Reise mit dem Schiff auf der Donau von Krems nach Aggsbach-Dorf zu entdecken. Hoch über der Donau mit sagenhaftem Ausblick thront die Burgruine Aggstein. Im Laufe des Tages wird natürlich nicht auf das leibliche Wohlbefinden vergessen. Bei einem köstlichen Mittagessen und einer Brettljause werden regionale Schmankerl vorgestellt. Achtung: Fußweg von 1,5 km
ÖBB Rail Tours hat einen tollen Tagesausflug für den 22. Mai 2016 zusammengestellt, der im aktuellen 12-seitigen Folder „Erlebnisfahrten 2016“ zu finden ist. Die Bahnfahrt von Wien nach Krems und zurück, Donauschifffahrt von Krems nach Aggsbach-Dorf, Bustransfer, ein 3-gängiges Mittagessen inkl. Welcomedrink, der Eintritt inkl. Führung in die Ruine Aggstein, eine Brettljause und Reiseleitung ab/bis Wien sind bereits ab € 109,- pro Person buchbar.
Information und Buchung unter Tel. 01/89930-37065 oder auf railtours.oebb.at
Pressetext



März 16: BahnSommer-Tipps 2016

Bahnreisen von ÖBB Rail Tours mit dem gewissen Extra
(Wien, 09. März 2016) - Mit dem neuen Folder „BahnSommer-Tipps 2016“ präsentiert ÖBB Rail Tours ein topaktuelles und abwechslungsreiches Reiseprogramm zu den besten Veranstaltungen und Attraktionen des kommenden Sommers. Thematisch reicht das Angebot von Festspiel- und Musicalproduktionen über außergewöhnliche Städtetrips, wie zum Beispiel in die europäische Kulturhauptstadt 2016 Breslau, bis hin zu Laufsportveranstaltungen.
„Bequem reisen und viel erleben“ – lautet auch diesmal wieder das Motto unserer BahnSommer-Tipps. In den günstigen Paketpreisen ist bereits alles inkludiert: Bahnfahrt, Hotelunterkunft + ein besonderes Extra“, betont ÖBB Rail Tours Geschäftsführerin Eva Buzzi.
Vorhang auf für Musicals, Kabarett und Festspiele
Einen Schwerpunkt bilden die Wiener Musical-Bühnen, die mit Produktionen wie „Mozart“ (bis 20.03.16) und „Evita“ (ab 9.3.16) locken. Im April kehrt das mitreißende Erfolgsmusical „Ich war noch niemals in New York“ mit den größten Songs von Udo Jürgens, aufgrund großer Publikumsnachfrage, nach fast vier Jahren ins Raimund Theater nach Wien zurück. Für einen humorvollen Abend sorgt garantiert die neue Simpl-Revue „Verflixt und zugenäht!“ (ab September 2016) im Kabarett Simpl. Ebenfalls mit den „BahnSommer-Tipps“ kommen Kulturinteressierte günstig und bequem zu den weltberühmten Festspielattraktionen: „Viktoria & ihr Husar“ in Mörbisch, „Der Liebestrank“ im Römersteinbruch St. Margarethen und „Turandot“ in Bregenz.
Günstige Ausflüge für die ganze Familie und Sportevents
Besonders günstige Pakete wurden für Familien geschnürt. Ein Angebot für den Tiergarten Schönbrunn oder das Haus des Meeres in Wien, eine Reise ins Legoland Deutschland oder mit dem Sonderzug + Partywaggon zur Airpower 2016 (größte Luftfahrt-Show Österreichs)  nach Zeltweg. Für einen sportlich-aktiven Urlaub bietet sich der Nationalpark Hohe Tauern-Pinzgau an. Für Läufer steht der 33. Vienna City Marathon und der 5. xcross run in Wien auf dem Programm.
Die schönsten Städte im In- und Ausland – mit besonderen Highlights
Linz präsentiert sich vom Hafen aus, Budapest wird mit dem Schnellboot angefahren. Eine große Donaurundfahrt in Wien, „Bratislava für Donaukapitäne“ und eine Schifffahrt Linz-Wachau-Wien runden das Reiseprogramm zu Wasser ab. Das italienische Lebensgefühl kann man in Venedig und Jesolo genießen. Weitere Highlights bilden geführte Gruppenreisen: Kulturinteressierte können mit professioneller Reiseleitung die Sehenswürdigkeiten von Breslau, der europäischen Kulturhauptstadt 2016, hautnah erleben oder in und um Budapest auf den Spuren von Kaiserin Elisabeth reisen.
Alle Angebote finden sich übersichtlich und mit allen Details im soeben erschienen Folder „BahnSommer-Tipps 2016“. Gültig von 1. April bis 31. Oktober 2016. Information und Buchung unter Tel. 01/89930 oder railtours.oebb.at
Pressetext



März 16: ÖBB Plus – Schallaburg: „Die 70er – Damals war Zukunft“

(Wien, 02. März 2016) - Orange, so weit das Auge reicht! Schlaghosen und schräge Brillen - der letzte Schrei! Pril-Blumen und Pop-Art-Muster sorgen für Tapetenwechsel: Die Welt wird schriller. Im reflektierenden Licht der Discokugeln dreht sie sich zu Saturday Night Fever, während Nina Hagen und die Sex Pistols Skandale provozieren und Freiraum erobern. Ein Panoptikum dieser großen Welt bringt der TV-Schirm ins Wohnzimmer - kindgerecht auf bereitet in der Sendung mit der Maus. Die 70er: Ein Jahrzehnt des Aufbruchs, verkörpert in orangen Lampen und spacigen Plateauschuhen. Die Zivilgesellschaft beginnt sich zu regen - am laufenden Band.
Kombinieren und profitieren: Erweitern Sie jetzt Ihr ÖBB Ticket* um das ÖBB Plus-Angebot „Schallaburg: Die 70er - Damals war Zukunft“ – Eintritt und WL1 Bus Melk-Schallaburg und zurück erhältlich bereits um  € 13,- pro Person (statt € 17,-). Gültig von 19. März bis 06. November 2016. Zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die neue ÖBB App
  • am ÖBB Ticketschalter
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
Nähere Infos auf oebb.at
*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.
Pressetext



März 16: ÖBB Plus – Sonderausstellung Franz Joseph 1830-1916

(Wien, 01. März 2016) - Am 21. November 2016 jährt sich zum 100. Mal der Todestag Kaiser Franz Josephs, der die Habsburgermonarchie 68 Jahre lang regierte. Die große Ausstellung an vier Standorten in Wien und Niederösterreich setzt sich kritisch mit der Person Franz Joseph auseinander. Mit den Themen „Mensch & Herrscher“ (Schloß Schönbrunn), „Repräsentation & Bescheidenheit“ (Kaiserliche Wagenburg Wien), „Fest & Alltag“ (Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien) und „Jagd & Freizeit“ (Schloss Niederweiden) wird die Geschichte des berühmten Langzeitmonarchen in unterschiedlichen Facetten präsentiert.
Kombinieren und profitieren: Erweitern Sie jetzt Ihr ÖBB Ticket* um das ÖBB Plus-Angebot „Kombiticket zur Sonderausstellung Franz Joseph 1830-1916“ – erhältlich bereits um  € 21,50 pro Person (statt € 25,-). Mit dem attraktiven Kombiticket können Sie von 16. März bis 27. November 2016 alle vier Standorte besuchen (Schloss Niederweiden inkl. Busshuttle ab/bis Bahnhof Marchegg).
Zu finden im aktuellen Folder „ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote“.
Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:
  • online auf tickets.oebb.at oder mobile über die neue ÖBB App
  • am ÖBB Ticketschalter
  • beim ÖBB Kundenservice unter Tel. 05-1717-3 (zum Ortstarif)
Nähere Infos auf www.oebb.at
*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.
Pressetext

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: