Rail Tours Touristik GmbH verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.

Salzburg - die Mozartstadt

.
ÖBB Rail Tours Hotels/Reisen Sonstige touristische Ziele

In und um die Salzach tummeln sich die Salzburger gerne in ihrer Freizeit. Für Touristen ist eine Fahrt auf einem Ausflugsschiff eine beschauliche Möglichkeit, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Mit Wasserspaß der besonderen Art lockt der Schlosspark von Hellbrunn.


Wasser & Spiele

Eine besonders schöne Idee – und die nötigen Mittel – hatte Fürsterzbischof Markus Sittikus im 17. Jahrhundert mit dem Bau des Schlosses und seinem unvergleichlichen Park Hellbrunn. Am Stadtrand von Salzburg schuf er einen Ort zum Feiern, zum Vergnügen und zur Erholung. Mit seinen Wasserspielen hat der Schlossherr seinen Gästen und vor allem wohl sich selbst ein originelles, feucht-fröhliches Vergnügen bereitet. Verschiedene Grotten stehen im Zeichen römischer Götter, Vogelgezwitscher oder Sinnestäuschungen. Die Anlage überrascht mit prachtvollen Mosaiken, wasserspeienden Hirschen und bewegten Figuren. Wer am Fürstentisch im „Römischen Theater“ Platz nimmt, sollte sich nicht darauf verlassen, diesen auch trockenen Fußes wieder zu verlassen. Überhaupt sollte man sich auf die eine oder andere Überraschung gefasst machen. Als Hauptattraktion gilt das mechanische Theater, das im Jahr 1750 erbaut wurde. An die 200 Figuren stellen das Leben in einer barocken Kleinstadt dar. Hier wird gehämmert, gesägt und gewerkt. Wasserkraft macht’s möglich. Romantiker sollten die Anlage abends besuchen. Im Juli und August werden Führungen jeweils um 19:00, 20:00 und 21:00 Uhr angeboten. Wasser, verschiedene Farben und Mondlicht ergeben eine besonders reizvolle Mischung. Wie gut, dass dieses Spektakel heutzutage nicht mehr nur den Herrschaften von Adel und Klerus vorbehalten ist.


Amadeus oder "Amphibious"

Grandiose Aussichten auf die Stadt und eine beeindruckende Gebirgskulisse genießt man während einer Fahrt auf der Amadeus Salzburg. Genau wie die Amadeus legt auch ein in Österreich einzigartiges Gefährt ab, der „Amphibious“. Nur verlässt dieser ein Stück flussabwärts die Salzach über eine Rampe und fährt auf der Straße weiter – ein Fahrspaß zu Wasser und zu Lande also. Zu sehen sind während der Fahrt unter anderem das bezaubernde Schloss Mirabell, Mozarts Wohnhaus und das Schloss Leopoldskron. Diese interessante Mischung aus Schiff und Bus fährt von April bis Oktober. An den Wochenenden zwischen Pfingsten und Ruperti (Ende September) verwandelt sich das Salzachufer zum größten Open-Air-Kunstbasar Österreichs. Bis zu 50.000 Besucher besuchen pro Tag die Salzachgalerien, um das Multikulti- Flair zu erleben.
infos | www.salzburg.info


Augustiner Bräu

Am Fuße des Mönchsberges wird bereits seit 1612 Bier gebraut. Die Brauerei mit dem anschließenden Bräustübl gehört heute zu den größten und traditionellsten Biergaststätten Österreichs. Malz, reines Wasser, Hopfen, Hefe und das Reinheitsgebot von 1516 – das sind noch heute die Zutaten für das goldene Märzenbier, das je nach Saison durch das Fastenbier und das Weihnachtsbockbier ergänzt wird. Am besten schmeckt das Bier im schattigen Gastgarten des Augustiner Bräu in Mülln. Na dann, Prost!


Things to do


Tür & Tor

Mit der SalzburgCard 2018 öffnen sich Ihren Sightseeing- Wünschen buchstäblich Tür und Tor. Einmalige Gratiseintritte in alle Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie viele weitere Vergünstigungen machen Ihren Aufenthalt unvergesslich.


Hopfen und Malz

Die Stiegl-Brauwelt verbindet überlieferte Braukunst mit regionaler Lebenskultur und gelebter Innovation. Sie gehört zu den spannendsten Attraktionen Salzburgs und bietet unzählige Möglichkeiten, Österreichs beliebten Gerstensaft mit allen Sinnen zu entdecken. Neben der über 5.000 m² großen Ausstellung mit einem faszinierenden, multivisuellen Erlebnis der Sonderklasse – dem Stiegl-Braukino und dem neuen, interaktiven Stiegl-Museum, verfügt die Biererlebniswelt über eine eigene typisch bierige Gastronomie.


Tipps & Termine


Museum der Moderne
18. November 17 - 08. April 18
Rupertinum
www.museumdermorderne.at


Mozart Geburtshaus
ganzjährig
Getreidegasse 9
www.mozarteum.at


Marionettentheater
ganzjährig
Schwarzstraße 24
www.marionetten.at


DomQuartier
ganzjährig
Residenzplatz 1/Domplatz 1
www.domquartier.at


Impressionen  

  • Marionettentheater(c)Tourismus Salzburg GmbH
  • Mdm Rupertinum(c)Tourismus Salzburg GmbH
  • Tomaselli(c)Tourismus Salzburg GmbH
  • Gurken von Erwin Wurm(c)Wolfgang Lienbacher


Unsere BahnCity-Hit Angebote