Rail Tours Touristik GmbH verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  •  
  • Die Sahara -  
 
  • Traumzüge
  • Fennek

Charmantes Marokko – Per Bahn zu den Königsstädten

Erleben Sie den Zauber Marokkos in einer Rundreise wie aus 1001 Nacht per Bahn.

p.P. ab

€ 2.790
REISE BUCHEN
In kleiner Gruppe von maximal 14 Gästen erleben Sie den Zauber Marokkos wie aus 1001 Nacht ganz intensiv. In Linienzügen erkunden Sie bequem den grünen Nordwesten, genießen (auf Wunsch) eine Tagesfahrt im nostalgischen Sonderzug „Wüstenexpress" durch abgelegene Täler, Tunnel und einsame Wüsten. Aufgrund der kleinen Gruppe wohnen Sie in komfortablen Riads und Gästehäusern, die wunderbar liegen, wo Sie persönlich begrüßt werden und tiefere Einblicke in die Kultur und Tradition erhalten, wie es in großen Gruppen nie möglich ist. Steigen Sie ein und erleben Sie ein authentisches orientalisches Bahnabenteuer. Sie reisen durch noch wenig besuchte Regionen, besuchen die Königsstädte Rabat, Meknes, Fés und Marrakesch mit ihrem Charme aus 1001 Nacht, genießen den Sonnenuntergang in Marokkos größten Sanddünen und bewundern den Sternenhimmel bei einem Wüsten-Dinner.

Leistungen

  • Linienflüge Wien – Frankfurt – Casablanca und Marrakesch – Frankfurt – Wien mit Lufthansa in der Economy Class (falls keine andere Verbindung möglich)
  • Bahnfahrten in Linienzügen, 1. Klasse, Rabat – Meknes, Fés – Nador
  • Durchgehende qualifizierte Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung ab/bis Casablanca
  • Zusätzlicher lokaler Stadtführer für die Besichtigungen in Rabat, Fés, Meknes und Marrakesch
  • 9 Übernachtungen in komfortablen Riads, traditionellen Kasbah-Hotels, Berghotels und charmanten Gästehäusern der gehobenen Mittelklasse bis First Class in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung in Bouarfa im einfachen landestypischen Hotel im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 3 Übernachtungen in Stadthotels der Mittelklasse bis First Class in Casablanca, Nador und Oujda
  • Traditionelles marokkanisches Abendessen im Nomadenzelt
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, L = Lunchbox in den Zügen, A = Abendessen)
  • Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Reisebussen
  • Ausflüge und Eintrittsgelder für die Museen und Besichtigungsstätten lt. Reiseverlauf
  • Reiseliteratur

Programm

1. Tag: Anreise nach Marokko
Flug von Wien mit Lufthansa über Frankfurt nach Casablanca, wo Sie Ihre Reiseleitung am späten Abend herzlich willkommen heißt und Sie zum Hotel gefahren werden.

2. Tag: Casablanca und Rabat
Ihre Rundreise starten Sie mit einem Spaziergang entlang der Hauptflaniermeile Casablancas und einer Fahrt per Straßenbahn zur Promenade am Atlantik. Nach dem Besuch der imposanten Moschee Hassan II. geht es per Bus weiter nach Rabat. Bei einer kleinen Rundfahrt sehen Sie die schönsten Moscheen und Paläste der Stadt. (FA)

3. Tag: Zauber der Königstädte Meknes und Fes
Mit dem Linienzug fahren Sie nach Meknes, wo Sie in die engen Gassen der Altstadt eintauchen. Per Bus geht es mit einem Stopp an den historischen Ruinen der alten Römerstadt Volubilis weiter zur schönsten der Königsstädte: Fés (UNESCO-Weltkulturerbe). Bei einem geführten Rundgang lassen Sie die bezaubernde Altstadt von Fés auf sich wirken. Sie sehen die bedeutendsten Monumente und Zeitzeugen der Stadt, wie die Karaouine-Moschee mit ihrer Universität aus dem 14. Jh. und den Brunnen Nejjarine mit seinem einmaligen Dekor, aber auch die vielen kleinen bunten Märkte und Kunsthandwerksläden, die hier eine bedeutende Tradition haben. Hinter den Türen in den quirligen Gassen erwartet Sie die Ruhe eines persönlich geführten Riads mit bezauberndem Innenhof, einer Dachterrasse und verwinkelten, individuell gestalteten Zimmern. (FA)

4. Tag: Zauber der Wüste
Tauchen Sie ein in die bunte Welt der Souks und erstehen Sie auf dem Markt Leckeres für Ihr Mittagessen. Bei einem Kochkurs werden Sie dann in die Welt der orientalischen Küche mit ihren duftenden Gewürzen entführt. Schließlich erreichen Sie Erg Chebbi, wo Sie mit Allradfahrzeugen die Wüstenlandschaft erkunden und auf den Spuren der Ralley Paris – Dakar wandeln. Das Farbenspiel von Licht und Schatten bei Sonnenuntergang erleben Sie (auf Wunsch) auf dem Rücken eines Dromedars. Zum Abschluss des Tages kredenzen wir Ihnen im Nomadenzelt ein unvergessliches Abendessen im Mondschein. (FMA)

5. und 6. Tag: Panorama-Zugfahrt durch den grünen Norden
Eine abwechslungsreiche Fahrt im Linienzug führt über Berghänge von 2.000 m Höhe, vorbei an Seen, Weiden und Orangenhainen nach Nador, das beschaulich am Mittelmeer liegt. Sie schlendern durch das hübsche und von Besuchern noch nahezu unentdeckte Hafenstädtchen, bevor Sie in Ihrem Hotel an der Promenade übernachten. Am Morgen reisen Sie per Bus durch die bezaubernde Bergwelt weiter nach Oujda. (1x FLA, 1x FA)

7. Tag: Bahnabenteuer Wüsten-Express (Wunschausflug)
Eisenbahn-Begeisterte haben heute die Wahl zu einem besonderen Zugerlebnis. Mit dem Wüsten-Express (Bild siehe oben mittig) reisen Sie durch einsame und wunderschöne Steppen und Wüstenlandschaften nach Süden, passieren Tunnel und Täler, kleine Nomadenzelte und Dörfer. Während der Zug gemütlich dahinrollt, genießen Sie einen Imbiss an Bord und dazu einmalige Ausblicke. Zwischendurch unternehmen Sie kleine Spaziergänge und am Abend hält der Zug auf freier Strecke. Im Nomadenzelt kredenzen wir Ihnen ein unvergessliches Wüsten-Abendessen. Alle anderen Gäste reisen entlang der Strecke im Bus und besuchen unterwegs liegende Dörfer. (FA)

8. Tag: Schluchten und Palmenhaine
Von Bergen umrahmte Schluchten und Täler, dazu Beduinen, die ihre Kamelherden durch die Steppe treiben, prägen das Bild. Ziel ist ein kleines komfortables Gästehaus, das idyllisch über einer abgelegenen Oase thront. Unternehmen Sie doch einen Spaziergang oder lassen Sie sich bei der Zubereitung des Abendessens in die Welt der orientalischen Küche mit ihren duftenden Gewürzen entführen (Kochkurs auf Wunsch). (FA)

9. und 10. Tag: Dünenmeer und fruchtbare Gärten
Die Fahrt führt weiter nach Merzouga, wo Sie mit Allradfahrzeugen die Dünen „Erg Chebbi“ erkunden, ein Dorf besuchen und zum Sonnenuntergang romantisch dinieren. Wer möchte erlebt das Farbenspiel von Licht und Schatten der über 200 m hohen Dünen vom Rücken eines Dromedars aus (auf Wunsch). Sie nächtigen in für diese Region typischen Kasbah-Hotels, die aus Lehm gebaut und daher angenehm kühl sind. In Merzouga haben Sie die Wahl, eine Nacht unter dem fantastischen Sternenhimmel in den Sanddünen zu verbringen. Ihr typisches Nomadenzelt ist mit 2 Betten und einem einfachen Bad mit Dusche und WC ausgestattet (auf Wunsch gegen Aufpreis).
Weiter südlich statten Sie am nächsten Morgen dem kleinen Dorf Rissani einen Besuch ab, das für die größten und artenreichsten Dattelhaine berühmt ist. In der fruchtbaren Region um Erfoud und Tinghir werden Rosen, Gemüse und Obst, vor allem Datteln, geerntet, was Sie bei der Besichtigung einer Farm sehen. Am Nachmittag wandern Sie durch die tief in die Felsen eingeschnittene Todra-Schlucht, bevor Sie das kleine Dorf Boumalen erreichen. (FA)

11. Tag: Straße der Kasbahs
Nach einem morgendlichen Spaziergang durch die idyllische Dades-Schlucht besuchen Sie das beschauliche Skoura, das mit einem prächtigem Palmenhain und der weniger bekannten und sehr gut erhaltenen Kasbah Amerhidil aus dem 17. Jahrhundert aufwartet. Weiter auf der Straße der Kasbahs fahren Sie in die Region Ouarzazate, wo Sie in einem komfortablen Landhotel im Kashbah-Stil mit Ausblick in die liebliche Bergwelt wohnen. (FA)

12. Tag: Kasbah-Dorf Ait Benhaddou (UNESCO-Weltkulturerbe)
Im berühmten Labyrinth an Lehmhäusern erhalten Sie bei einem Rundgang Einblicke in die Lebensweise der marokkanischen Großfamilien, die in diesen verschachtelten Kasbahs wohnen. Eine herrliche Fahrt führt Sie anschließend auf der sich schlängelnden Straße hinab ins Tal bis nach Marrakesch. Diese wohl typischste Beduinenstadt Marokkos beeindruckt jeden Besucher. Wenn der berühmte Gauklerplatz mit seinen Garküchen und Marktständen zum Leben erwacht, fühlen auch Sie sich wie in einer Erzählung aus 1001 Nacht! Ein komfortables und charmantes Riad in der Altstadt rundet Ihr Reiseerlebnis ab. (FA)

13. und 14. Tag: Die Königin unter den Städten – Marrakesch
Mit den kunstvollen Saadier-Gräbern, dem faszinierenden Bahia-Palast, der Meders (Koranschule) Ben Youssef, der imposanten Koutoubia-Moschee und den wunderbar angelegten Menara-Gärten lernen Sie die schönsten Seiten der Stadt bei einer Besichtigung kennen. Auf Wunsch genießen Sie Ihr Abschieds-Abendessen ganz typisch marokkanisch mit Bauchtanz und orientalischer Musik (Aufpreis). Am nächsten Vormittag haben Sie die Wahl zwischen dem geführten Ausflug zum „Majorelle Garten“ oder einer Stadterkundung in Eigenregie. Mittags Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. (1xFA)
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Termine

27.09.-10.10.17
04.10.-17.10.17

Weitere Info

Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 14 Gäste

Wichtige Infos:

Besonderer Hinweis zu den Unterkünften:
Während Ihrer Rundreise übernachten Sie auch in Kasbahs (Gebäudekomplexe aus Lehmbauten und meist ehemalige Familiensitze) und sogenannten „Riads“. Hierbei handelt es sich um ehemalige Wohn- und Herrschaftshäuser gutbürgerlicher Familien, teilweise auch kleine Paläste, die heute als Hotels fungieren und eben typisch marokkanisch sind. Meist befindet sich ein kleiner hübscher Innenhof mit Holzbalkonen und Springbrunnen im zentralen Teil des Hauses, auf dem Dach sind oft Terrassen mit Sitzgelegenheiten zu finden. Die Zimmer liegen verschachtelt im Gebäude verteilt, sind daher in der Größe (manchmal auch sehr klein) und Ausstattung unterschiedlich gestaltet. Sie sind mit arabischen Ornamenten und marokkanischem Dekor geschmückt. Hier tauchen Sie in eine andere Welt ein und erhalten Einblicke in eine, für uns Europäer, so ganz andere und doch faszinierende Wohnkultur.

So reisen Sie in den Zügen:
Die regulären Linienzüge der marokkanischen Bahn sind in der 1. Klasse gut ausgestattet und vergleichbar mit den deutschen Intercity-Zügen der 90er Jahre. Toiletten sind in jedem Waggon vorhanden. Das Mittagessen wird in Form eines Lunch-Pakets gereicht.
Wunschausflug „Wüsten-Express“ (Oriental Desert Express): Ihr nostalgischer Sonderzug wird für die Tagesfahrt (ca. 8 - 9 Std.) von einer Diesellokomotive gezogen. Sie reisen im klimatisierten Wagen der 1. Klasse mit nummerierten Plätzen oder im speziellen Fotowagen in der 2. Klasse, wo man die Fenster öffnen kann. Ein Küchenwagen samt Koch und ein Getränkeservice sorgen für das leibliche Wohl. Während die Schienen unterwegs des Öfteren vom Sand befreit werden, spazieren Sie zu Dörfern oder durch die herrliche Natur und haben Zeit zum Fotografieren. Am Abend hält der Zug bei Vollmondschein für ein Abendessen im Nomadenzelt.

Fahrzeuge:
Sofern Sie nicht im Zug reisen, fahren Sie in klimatisierten Bussen. Die Größe der Busse richtet sich letztendlich nach der tatsächlichen Gruppengröße, wobei wir immer so planen, dass einige Plätze frei bleiben, um Ihnen ein angenehmes Reisen zu ermöglichen.

Besichtigungen:
Während der Reise stehen verschiedene Besichtigungen von Palästen und Moscheen auf dem Programm. Zum Teil ist in diesen auch eine Innenbesichtigung möglich. Da diese Sehenswürdigkeiten jedoch auch heute noch für offizielle staatliche Empfänge und Veranstaltungen, oft auch kurzfristig, genutzt werden, bitten wir um Verständnis, wenn die Besichtigung eventuell nur von außen erfolgen kann.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
MA-DIV-TRA-FEN DZ EZ
27.09.-10.10.17,
04.10.-17.10.17 2.790 3.570
  • Angebot gültig solange der Vorrat reicht
  • Reisepass erforderlich
  • keine Impfungen vorgeschrieben
Nicht inkludiert:
  • Trinkgelder
  • Wunschausflüge
Wunsch-Ausflüge pro Person:
Tageszugfahrt mit dem Wüsten-Express inklusive Lunch 420,-
(nur an den genannten Terminen möglich)
Kochkurs inklusive Abendessen 20,-
Dromedar-Ritt 25 ,-
Majorelle Garten Marrakesch 15,-
Übernachtung im 2-Bett-Nomadenzelt (eigenes Du/WC) in Merzouga 125,-
Übernachtung im Einzel-Nomadenzelt (eigenes Du/WC) in Merzouga 160,-
Foto: Lernidee Erlebnisreisen
Foto: Lernidee Erlebnisreisen
Der -
Die Sahara -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: