A A A
suchen
Kontakt
Newsletter
Hilfe
facebook
Foto: Lernidee Erlebnisreisen
Traumzüge Transsibirische Eisenbahn

Die Transsib auf ihrer ganzen Länge


Die Erlebnisreise für Kenner und Bahnliebhaber auf der gesamten Länge der ursprünglichen Transsibirischen Eisenbahn! Im Jahre 1891 begannen die Bauarbeiten zu diesem wohl spektakulärsten Eisenbahnprojekt der Geschichte. Nach 25 Jahren Bauzeit, in denen 89.000 Arbeiter 9.302 Kilometer Schienen verlegten, wurde die Strecke 1916 in Betrieb genommen. Eine verkehrstechnische Meisterleistung! Die Transsibirische Eisenbahn bietet ein Reiseerlebnis der ganz besonderen Art!

Leistungen
  • Bahnfahrten Berlin-Moskau/Moskau-Berlin im Abteil für 2 Gäste
  • Bahnfahrten Moskau-Wladiwostok-Moskau im 4-Bettabteil
  • Transfers Bahnhof – Unterkunft – Bahnhof lt. Reiseverlauf
  • Übernachtung/Frühstück in 2-3 Sterne Hotel im Doppelzimmer
  • Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
Preise & Infos
Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
Termine 4-6 Gäste im Abteil EZ Unterbringung 2-3 Gäste im Abteil Aufpreis Doppel Ein Gast Preis -
01.11.12-01.11.13 4800 680 5520 1200 6560 -
Angebot gültig solange der Vorrat reicht.
Reisedauer: 29 Tage. Die Reise kann täglich zu Ihrem Wunschtermin starten.

Nicht enthalten:
  • Trinkgelder und Wunschausflüge
  • Visagebühren für Weißrussland und Russland

Reisepapiere und Impfungen:
Reisepass und Visa für Belarus und Russland erforderlich.
Keine Impfungen vorgeschrieben.

zurück

Programm
1. Tag: Reisebeginn bei Bahnanreise Wien - Moskau
Anreise wahlweise per Bahn oder Flug

2. Tag: Reisebeginn bei Fluganreise Wien - Moskau
Ankunft in Moskau und Fahrt zu Ihrem Hotel

3. Tag: Moskau
Höhepunkte Ihrer heutigen Stadtrundfahrt durch die russische Hauptstadt sind der Rote Platz, das Kremlgelände und Sehenswürdigkeiten wie das Historische Museum, das majestätische Kaufhaus GUM und die Basilius-Kathedrale. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Nachtzug nach Novosibirsk. (F)

4. Tag: Auf der Transsib

5. Tag: Novosibirsk

Ankunft Novosibirsk am Abend. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Sibirien
„Neue Stadt in Sibirien“ - so lautet die Übersetzung des Wortes Novosibirsk. Im Verlauf einer Stadtrundfahrt besuchen Sie hier das Heimatkundemuseum und die quirlige Markthalle sowie das markanteste Wahrzeichen der Hauptstadt, den riesigen Lenin-Platz mit einem nicht weniger imposanten Lenin-Denkmal und dem Staatlichen Theater für Oper und Ballett. In der Nacht fahren Sie weiter nach Irkutsk. (F)

7. Tag: Auf der Transsib.
Kurzer Stopp in Krasnojarsk

8. Tag: Irkutsk
Am Morgen treffen Sie in Irkutsk ein. Bei Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und besuchen den Kirow-Platz, an dem die Christi-Erlöserkirche, die Kirche zu Christi Erscheinen und die Katholische Kirche liegen. Sie gehen am Ufer der Angara spazieren, von wo aus Sie das Weiße Haus und das Denkmal für Alexander III. sehen. Zwei Übernachtungen in Irkutsk. (F)

9. Tag: Baikalsee
Beim heutigen Ausflug fahren Sie nach Listwjanka und unternehmen mit einem ortsansässigen Führer einen Spaziergang durch das Dorf (Marktplatz, Nikolaikirche) und erklimmen den Tscherski-Berg, von dem aus Sie einen wunderschönen Blick über den See haben. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Baikal-Museum, wo Sie Wissenswertes über die Flora und Fauna des Baikalsees erfahren. Am Nachmittag Rückfahrt nach Irkutsk. (FM)

10. Tag: Nach Wladiwostok
Fahrt zum Bahnhof und Abfahrt am frühen Morgen nach Wladivostok. Sie fahren zuerst am Ufer des Baikalsees entlang und passieren Ulan Ude.

11. und 12. Tag: Auf der Transsib.
Die Fahrt führt über Chita (kurzer Stopp nachts), Belegorsk (morgens) und Birobidshan (nachmittags) und Chabarovsk nach Wladiwostok.

13. Tag: Wladiwostok
Ankunft in Wladiwostok am frühen Morgen, Fahrt zum Hotel. Die Stadtrundfahrt durch Wladiwostok und seine Festung ist mit einer Fährüberfahrt durch die Bucht und einer Fahrt mit der berühmten Seilbahn kombiniert. Von einer Aussichtsplattform der Stadt haben Sie einen wundervollen Panoramablick über die Stadt. Übernachtung im Hotel. (F)

14. Tag: Am Pazifik
Der Tag steht zur freien Verfügung. Abends Fahrt zum Bahnhof und Abfahrt am Abend wieder Richtung Westen, nach Chabarowsk. (F)

15. Tag: Chabarowsk
Chabarowsk erreichen Sie am Vormittag. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die historische Innenstadt von Chabarowsk mit ihren schönen Straßen und Architekturdenkmälern kennen. Sie sehen den Hauptplatz der Stadt, der den Namen Lenins trägt. Sie besuchen das Ethnographische Museum, das zu den wichtigsten Kulturinstitutionen im russischen Fernen Osten zählt. Ihr Reiseführer macht Sie mit der Geschichte des Fernen Ostens vertraut. Übernachtung Hotel. (F)

16. Tag: Nach Ulan Ude
Am Vormittag Abfahrt nach Ulan Ude. Kurzer Stopp in Belogorsk abends. (F)

17. Tag: Auf der Transsib.
Stopps in Skovorodine und in Schilka.

18. Tag: Ulan Ude
Nach der Ankunft am Vormittag beginnt Ihre Stadtrundfahrt durch die interessante und leicht exotische Großstadt, deren Zentrum ein sehr sowjetisch geprägter Platz mit bombastischem Lenin-Kopf aus Granit bestimmt, während die Theater und eine Philharmonie das kosmopolitische der Stadt hervorheben. Sie besuchen außerdem den Iwolginsker Dazan, den buddhistischen Haupttempel Russlands. Übernachtung im Hotel. (F)

19. Tag: Im Zug nach Krasnojarsk
Nach dem Frühstück beginnt Ihre nächste Fahrt mit der Transsib. Am Ufer des Baikalsees entlang geht es heute über Irkutsk Richtung Westen. (F)

20. Tag: Krasnojarsk
Ankunft wieder am Vormittag. Bei einem geführten Stadtrundgang besuchen Sie u. A. das Surikow-Museum., 2 x Übernachtung im Hotel. (F)

21. Tag: Krasnojarsk
Der Tag steht zur freien Verfügung. (F)

22. Tag: Im Zug nach Jekaterinburg
Mittags Abfahrt mit dem Zug nach Jekaterinburg. Die Fahrt geht durch die Taiga über Novosibirsk und Omsk. (F)

23. Tag: Jekaterinburg
Ankunft am späten Abend. Hier logieren Sie die kommenden zwei Nächte im Hotel.

24. Tag: Jekaterinburg
Am Morgen beginnt Ihr Besichtigungsprogramm, das unter dem Motto: Die letzten Tage der Romanows steht. In Jekaterinburg verbrachte die Familie des letzten russischen Kaisers Nikolaus II. die letzten Tage ihres Lebens. Sie erfahren Aufschlussreiches über die Geschichte der Dynastie Romanow und deren Verbindung zu diesem Ort. Sie gehen den letzten Weg der Romanows nach und besuchen die Erlöserkirche-auf-dem-Blute, an deren Stelle das Ipatjew-Haus stand, in dem die Familie ermordet wurde und das Männerkloster in Ganina Jama, das an der Stelle errichtet wurde, wo die Leichen der Zarenfamilie gefunden wurde. (F)

25. Tag: Nach Kasan
Vormittags geht es weiter nach Kazan, wo Sie am Abend eintreffen. Fahrt zum Hotel und Übernachtung. (F)

26. Tag: Kasan
Beim Stadtrundgang durch Kasan erwarten Sie z. B. der Kasaner Kreml mit der Blagowetschschenski Kirche. Abends Fahrt zum Bahnhof und Weiterfahrt nach Moskau.(F)

27. Tag: Moskau
Den Moskauer Bahnhof erreichen Sie am Vormittag, Wir geleiten Sie zu Ihrer Unterkunft, wo Sie Ihre letzte russische Nacht verbringen.

28. Tag: Heimreise
Abreise wahlweise per Bahn oder Flug. Preise siehe nebenan. Bei Rückflug Ankunft in Wien am selben Tag.

29. Tag: Ankunft in Wien für Bahnfahrer
Aufpreis Bahnfahrt Wien - Moskau - Wien p.P. 120
Abschlag Flug Wien - Moskau - Wien p.P. 120
Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss eines unserer Reiseversicherungspakete!