• © Theater an der Wien  
 
  • Österreich
  • Wien

Guillaume Tell von Gioachino Rossini

Am 27.10.18 im Theater an der Wien.

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 239
REISE BUCHEN
Gioachino Rossini hat selten eine literarisch so gewichtige Vorlage wie in seiner letzten Oper verarbeitet: Friedrich Schillers Drama Wilhelm Tell (1804) war als Auseinandersetzung mit der Französischen Revolution entstanden und diente 1829 dem vermeintlichen Komponisten der Restauration als Anregung für eine hellsichtige Studie über Unterdrückung, über die Entstehung politischen Handelns und Heldentum. Selten nahm sich Rossini so viel Zeit für eine Komposition. Bei Tell konnte er mit zwei Librettisten am Text feilen, dann sorgfältig an der Partitur arbeiten und schuf so ein wegweisendes Meisterwerk in der Verbindung seines italienischen Ausnahmetalents für Melodie und Rhythmus mit der Vorliebe der Grand Opéra für großräumige, effektvolle Szenen. Schon mit der vierteiligen Ouvertüre – die zu einer seiner berühmtesten wurde – beschwört er sowohl die Landschaft wie die darin stattfindende Handlung mitreißend herauf. Da in der Tell-Legende weitgehend Männer das Geschehen beherrschen, wurde die eigentlich nur als Nebenfigur geplante Habsburgerprinzessin Mathilde zu einer Hauptfigur der Oper aufgewertet, die sich der Freiheitsbewegung des unterdrückten Volkes anschließt. Die Oper trägt zwar Tells Namen und zeigt, wie er, der empörte Mensch der Tat, fast wider Willen zum Anführer des Aufstandes und zum Freiheitshelden wird, aber in Wahrheit ist das Volk das Zentrum des Dramas. Rossini hat konsequent in Guillaume Tell den Chor in den Mittelpunkt gerückt. Jede Ensembleszene mit Chor entwickelt im Widerspiel zwischen Figuren und Volk eine ganz eigene Dynamik. Hier geht es wirklich um die Menschen als Gruppe – um ihr Schicksal, um ihre Reaktionen, um ihre Ohnmacht, aber auch um ihre Macht. Die Szene des Rütli-Schwurs ist dramatisches Zentrum der ganzen Oper und wirkt mit Rossinis musikalischer Suggestionskraft mitreißender als bei Schiller.

Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse im Tagzug nach Wien und zurück auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken
  • 1 Nächtigung inkl. Frühstücksbuffet im Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof, by Quality
  • 1 Sitzplatzkarte für "Guillaume Tell von Gioachino Rossini", Katagorie C am 27.10.18 um 19:00 Uhr im Theater an der Wien

Hotel

Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof, by Quality

Lage

direkt gegenüber dem Haupteingang des neuen Hauptbahnhofs, in unmittelbarer Nähe des Schloss Belvedere

Adresse

Gerhard-Bronner-Straße 5
1100 Wien

Station

U1 – Südtiroler Platz-Hauptbahnhof / Hauptbahnhof

Ausstattung

Neueröffnung im Mai 2015. Modernes Stadthotel mit Frühstücksterrasse, Bar, WLAN im ganzen Hotel (kostenlos)

Zimmer

300, mit Dusche und mit separatem WC, Föhn, 42 Zoll LED-TV, Schreibtisch, Telefon, Kühlschrank, Klimaanlage, Safe

Verpflegung

Frühstücksbuffet

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Einzelreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
AT-VIE-SON-GUI 1N DZ VN DZ 1N EZ VN EZ
27.10.18 239 65 279 109
  • Abzug mit ÖBB Vorteilscard 10,- pro Person
  • Aufzahlung 1. Klasse mit ÖBB Vorteilscard 20,- pro Person
  • Aufzahlung 1. Klasse ohne ÖBB Vorteilscard 35,- pro Person
  • ACHTUNG: Die Umbuchung oder Stornierung von bereits bestellten Karten ist nicht möglich.
Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof -
Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof -
Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof -
Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof -
Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: