Zwölferfkopf im Karwendelgebirge

Aktiv-Urlaub am Achensee

Wer den Achensee besucht, findet den größten See Tirols umgeben von einer spektakulären Naturwelt. Das bringt badelustige Sonnenanbeter, Segler und Surfer mit Wanderern und Mountainbikern zusammen. Mehr als 500 Kilometer an markierten Wanderwegen, 250 Kilometer Radrouten und 183 Kilometer ausgeschilderte Laufstrecken stehen zur Verfügung. Das Angebot wird komplettiert von Klettersteigen, Möglichkeiten zum Tennis spielen, Reiten oder Golfen. Die Region punktet mit zwei Golfplätzen und internationalen Events. Und das ist noch nicht alles: In „Tirols Sport & Vital Park“ warten über 50 verschiedene Outdoormöglichkeiten auf die Gäste.
https://www.achensee.com/aktivurlaub/sommerurlaub/

Alles wanderbar!

Klettern im Rofangebirge

Von einfachen Wegen über gemütliche Familientouren bis hin zu Routen, auf denen es hoch hinaus und ans Eingemachte geht: Die Wandermöglichkeiten am Achensee sind vielfältig. 500 Kilometer Wanderwege gilt es zu erkunden. In den Sommermonaten können Gäste an den geführten Touren des „Wanderprogramms Achensee“ teilnehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Sommerkräuter- oder Panoramawanderung? Oder einer Tour mit den Rangern des Naturparks Karwendel, auf der man die seltene Tier- und Pflanzenwelt beobachten kann? Lieber hoch hinaus? Kein Problem: Der Achensee ist mit unzähligen Sportkletterrouten und Mehrseillängen, acht Klettersteigen und einem Waldhochseilgarten bestens gerüstet. Schon fast ein Klassiker ist der Achensee 5-Gipfel-Klettersteig im Rofangebirge, der mit einer Länge von zwei Kilometern zu den längsten Klettersteigen im Alpenraum zählt.
https://www.achensee.com/aktivurlaub/sommerurlaub/bergsport/

Rauf aufs Rad – optimal für den perfekten Bike-Aufenthalt

Auch wer aufs Rad steigt, kann sich am Achensee sowohl über genussvolle Touren als auch anspruchsvolle Trails freuen. Die offiziell genehmigten Rad- und Mountainbikerouten haben eine Gesamtlänge von 250 Kilometern; die Region ist zudem ein von 11 qualitätsgeprüften Tiroler Mountainbike Regionen und damit prädestiniert für einen Bike-Aufenthalt, bei dem alles stimmt. Genussfahrer wählen die gemütlichen Routen am Seeufer entlang oder in eines der romantischen Seitentäler hinein. Sie sind von Achenkirch, Maurach und Pertisau bequem zu erreichen und bieten mit ihren urigen Almen lohnende Ausflugsziele.
https://www.achensee.com/aktivurlaub/sommerurlaub/radfahren-mountainbiken/

Mit dem E-Bike auf den Feilkopf

So viele Möglichkeiten in Tirols Sport & Vital Park

Kitesurfen am Achensee

Doch das ist noch längst nicht alles. Die Region, die als „Tirols Sport & Vital Park“ firmiert, bietet über 50 verschiedene Outdoor-Möglichkeiten – von Paragleiten und Canyoning bis hin zu Beach-Volleyball, Fliegenfischen und Minigolf. Groß geschrieben werden hier natürlich alle Wassersportarten. Der Achensee ist mit neun Kilometer Länge und bis zu 133 Meter Tiefe der größte Badesee Tirols und hat Trinkwasserqualität. Hier kann man Südseefeeling inmitten der Tiroler Bergwelt erleben, abtauchen im von Gletschern geschaffenen Natursee, Segeln, Surfen, Kiten, Boot fahren oder einfach nur im kristallklaren Wasser schwimmen. Wie wäre es mit Stand Up Paddleboarden (SUP)?
https://www.achensee.com/aktivurlaub/sommerurlaub/wassersport/

Sommer-Abenteuer für die ganze Familie

Aktiv sein, Ausflüge unternehmen und anständig etwas erleben: Der Achensee bietet spannende Abenteuer für die ganze Familie. Spiel und Spaß sind beim Kinder- und Jugendprogramm vom 04. Juli bis 02. September 2022 angesagt. Montags bis freitags können junge Achensee-Gäste dabei Brötchen backen, Hand am Bauernhof anlegen, mit Schlauchreifen über einen Fluss rutschen oder das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde erleben. Für einen gemeinsamen Familienausflug bieten sich die Wanderung auf die Buchauer Alm, die Familien-Sternenwanderung mit Glaslaternen oder das Nachtgeländespiel an. Besonders beliebt bei Groß und Klein ist auch der „Wusel-Seeweg“, der nah am Wasser gebaut ist und lustige Spiel-Stationen bereithält. Jede Menge Freiraum zum Herumtollen bieten auch zahlreiche Spielplätze in der Region. https://www.achensee.com/aktivurlaub/sommerurlaub/familienurlaub/

 

Ein Familienausflug am Zwölferkopf im Karwendelgebirge

Entspannen und genießen in der Premium-Wellnesswelt

Wellness im Atoll Achensee

War man draußen aktiv, kann man drinnen weiter auftanken. Wellness spielt am „Meer der Tiroler“ eine Hauptrolle. Von Massagen und fernöstlichen Entspannungstechniken über ein Badehaus im Jugendstil bis hin zu erstklassigen Spa-Suiten: Das Wohlfühlangebot am Achensee findet bei Gästen viel Applaus. Natürlich wird beim Wellnessen am Achensee Tiroler Steinöl® verwendet. Das „Schwarze Gold“ wird in der Region gewonnen und zu hochwertigen Pflegeprodukten verarbeitet. Auch das modernen Freizeitzentrum Atoll Achensee am Südufer von Tirols größtem See, bietet sich zum Entspannen an.
https://www.achensee.com/aktivurlaub/achensee-urlaub/wellnessurlaub/

 

Macht die Natur zu eurer Bühne - Sommerfrische am Achensee

Achensee Tourismus