• Goslar Bergwerk, Altstadt(c)DZT, Stefan Schiefer -  
 
  • Deutschland
  • Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Der Harz und seine romantischen Fachwerkstädte

Eine abwechlungsreiche 6-tägig Reise im September 19 mit Eisenbahnromantik und regionalen Spezialitäten.

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 1.109
REISE BUCHEN
Der Harz, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands am Schnittpunkt der Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt, hat viele Gesichter. Entdecken Sie auf unserer abwechslungsreichen Reise die Eisenbahnromantik bei einer Bahnfahrt auf den Brocken, sagenumwobene Natur, regionale Spezialtäten und die Fachwerkstädtchen mit entzückenden Häusern und mächtigen Domen.

Leistungen

  • Fahrt ab/bis Wien im modernen Reisebus
  • 1 Nächtig. inkl. Frühstück im Hotel Zur Goldenen Sonne in Quedlinburg
  • 2 Nächtig. inkl. Frühstück im Hotel HKK Wernigerode **** in Wernigerode
  • 2 Nächtig. inkl. Frühstück im Hotel Niedersächsischer Hof in Goslar
  • 3 Abendessen im Hotel, 1 Mittagessen in einem Restaurant, 1 Spezialitätenessen (3-Gang-Menü) „Rund ums Goslarer Gosebier“
  • Geführte Stadtbesichtigung in: Quedlinburg, Wernigerode und Goslar
  • Stadtführung „Alte Braukunst“ in Goslar inkl. Besichtigung des Stammhauses der Familie Siemens und Biervortrag inkl. Verkostung
  • Eintritte inkl. Führungen: Stiftskirche St. Servatius in Quedlinburg, Harzer Uhrenmuseum in Gernrode, Schloss Blankenburg, Höhlenwohnungen von Langenstein, Schloss Wernigerode, Gustav-Adolf-Stabkirche in Hahnenklee
  • Fahrt mit der Dampfschmalspurbahn von Wernigerode zum Brocken und zurück
  • Schaubacken inkl. Kaffee und Baumkuchen im „Harzer Baumkuchen“
  • Hin- und Rückfahrt mit der Bimmel- oder Schlossbahn von der Innenstadt zum Schloss Wernigerode
  • Kleine Führung durch das Kloster Wöltingerode und die Brennerei inkl. Verkostung
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Wien

Programm

1. Tag, 22.09.19: Anreise
Ab Wien führt uns die Reise über Prag und Leipzig Richtung Harz. Angekommen in Quedlinburg steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung.
2. Tag, 23.09.19: Quedlinburg, Gernrode und Schloss Blankenburg
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Führung durch die UNESCOWelterbe- Stadt Quedlinburg, die im Mittelalter eine der bedeutendsten Königs- und Kaiserpfalzen und später Mitglied der Hanse war. Hier befindet sich das größte Fachwerkensemble Deutschlands mit über 1300 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten, eine Reihe von Jugendstilbauten und einen mittelalterlichen Bauplan, der bis heute erhalten ist. Anschließend geht es dann in die benachbarte Stadt Gernrode, wo Sie die berühmte Harz-Uhrenfabrik besichtigen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen erwartet Sie noch ein Besuch im Schloss Blankenburg, dem größten noch erhaltenen Welfenschloss.
3. Tag, 24.09.19: Höhlenwohnungen und Wernigerode
Am Vormittag besichtigen Sie die Höhlenwohnungen von Langenstein. Diese wurden Mitte des 19. Jahrhunderts von jungen Landarbeiterfamilien mit Hammer und Meißel aus den Sandsteinwänden gegraben und sind ein einzigartiges Zeugnis einer früheren Wohnkultur. Sie finden dort unter anderem die Türen in der Felswand, Fenster mit Vorhängen oder die winzigen Gärten mit Blumen und Küchenkräutern. Anschließend lernen Sie die berühmte Baumkuchen-Konditorei kennen. Bei einer Kaffeejause können Sie diese Harzer Spezialität gleich an Ort und Stelle verkosten. Am Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Tour durch die malerisch in die reizvolle Landschaft eingebettete „Bunte Stadt“ Wernigerode. In der restaurierten Altstadt finden Sie viele farbenfrohe Fachwerkhäuser. Unter ihnen präsentiert sich wunderschön ein beige-orangefarbenes Gebäude mit zwei Türmen: das Rathaus. Seit mindestens 1277 prägt es den Marktplatz. Oberhalb der Stadt dominiert das Schloss, das im 12. Jahrhundert deutschen Kaisern als Jagdschloss diente, und das Sie auch besichtigen werden.
4. Tag, 25.09.19: Dampfschmalspurbahn und Kloster Wöltingerode
Heute unternehmen Sie eine Fahrt der besonderen Art. Mit der Harzer Dampfschmalspurbahn – ein Relikt aus vergangener Eisenbahnromantik – geht es mit gemütlichen 20 bis 30 km pro Stunde durch die reizvolle Landschaft hinauf zum Brocken. Der 1.141 m hohe Gipfel ist die höchste Erhebung im Harz. Von der Aussichtsplattform genießen Sie bei gutem Wetter einen wunderschönen Blick. Auf der Fahrt nach Golsar machen Sie einen Zwischenstopp beim Kloster Wöltlingerode. Sie besichtigen nicht nur einige Gebäude der Anlage mit ihrer interessanten Geschichte, sondern auch die alte Brennerei, wo Sie natürlich die Gelegenheit haben werden die edlen Spirituosen zu verkosten.
5. Tag, 26.09.19: Goslar und Erzbergwerk Rammelsberg
Heute unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch Goslar. Die tausendjährige Stadt bezaubert besonders durch ihr historisches Flair und ihre kulturellen Schätze. Die Altstadt wurde im Jahre 1992 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe eingetragen. Die mehr als 1.500, besonders gut erhaltenen Fachwerkhäuser aus unterschiedlichen Epochen bilden eines der Wahrzeichen dieser Stadt. Auf dem Markt in Form eines unregelmäßigen Vierecks konzentriert sich das Stadtleben. In der Mitte befindet sich das spätgotische Rathaus. Am schönsten ist seine Ostfassade mit Arkaden und sechs dreieckigen Giebeln. Anschließend besichtigen Sie ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe, das Erzbergwerk Rammelsberg. Als einziges Bergwerk weltweit war Rammelsberg mehr als 1000 Jahre lang ohne Unterlass in Betrieb. Mit seinem Reichtum von fast 30 Millionen Tonnen Erz hat er die Geschichte und Entwicklung der Stadt Goslar geprägt.
6. Tag, 27.09.19: Stabkirche und Heimreise
Heute verabschieden Sie sich vom Harz. Sie machen noch einen kurzen Stopp in Hahnenklee. Dort besichtigen Sie die Gustav-Adolf-Stabkirche von 1908 – Deutschlands einzige nordische Stabkirche. Anschließend geht es dann zurück nach Wien.

Hotels

Hotel "Zur Goldenen Sonne" ****
Adresse:
Steinweg 11, DE-06484 Quedlinburg
Lage: zentral gelegen am Mathildenbrunnen in Quedlinburg
Zimmer: 27, mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Kabel-TV, Telefon
Ausstattung: Restaurant, Bar, Terrasse, WLAN (kostenlos)
Verpflegung: Frühstücksbuffet.

HKK Hotel Wernigerode ****
Adresse:
Pfarrstraße 41, DE-38855 Wernigerode
Lage: direkt in der Wernigeröder Innenstadt
Zimmer: 258, mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Telefaxanschluss, Modemanschluss, Flatscreen-TV und Pay-TV WLAN (kostenlos)
Ausstattung: Restaurant „Spelhus“, Restaurant & Bistro TENEO, Terrasse "Atrium", Bierstube „Berliner Zille“, Wellnessbereich, Fitnessraum WLAN (kostenlos)
Verpflegung: Frühstücksbuffet.

Hotel Niedersächsischer Hof ****
Adresse:
Klubgartenstraße 1, DE-38640 Goslar
Lage: direkt am Hauptbahnhof von Goslar
Zimmer: 63, mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Minibar
Ausstattung: Pieper's Restaurant, Bar, WLAN (kostenlos)
Verpflegung: Frühstücksbuffet.

Termin

22.09.-27.09.19

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
DE-DIV-KUL-HAR DZ EZ
22.09.-27.09.19 1.109 1.229
Geplante Buszeiten Hinfahrt 22.09.19 Rückfahrt 27.09.19
Wien Hbf ab ca. 08:00 Uhr an ca. 21:00 Uhr (je nach Verkehrslage)
  • Angebote gültig solange der Vorrat reicht
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Änderungen vorbehalten!
  • Buchung telefonisch unter 0664/6173606 oder per E-Mail an kulturreisen@railtours.oebb.at
Wernigerode_Rathaus am Marktplatz(c)DZT -
Sachsen-Anhalt_Burgberg und Stiftskirche in Quedlinburg(c)DZT, Czako Andras -
Goslar Bergwerk(c)DZT, Günther Bayerl_Lookphotos -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: