• (c)MuseumsQuartier, Alexander Eugen Koller -  
 
  • Österreich
  • Wien

20 Jahre MuseumsQuartier

Entdecken Sie die Kulissen des Museumsquartier im April 2021

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 659
REISE BUCHEN
Im 20. Jahr seines Bestehens ist das MuseumsQuartier Wien, kurz MQ, mit rund 60 kulturellen Einrichtungen nicht nur eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale, sondern mit seinen Innenhöfen, Cafés und Shops auch eine Oase der Ruhe inmitten der Stadt. Die Kombination aus Kunst- und Lebensraum und der Mix aus historischen Gebäuden mit zeitgenössischer Museumsarchitektur sorgen für eine einmalige Atmosphäre und machen das MQ sowohl für Wiener/innen als auch für Tourist/innen aus aller Welt zu einem begehrten Ziel.

Leistungen

  • Bahnfahrt 1. Klasse im Tagzug nach Wien und zurück auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken
  • 3 Nächtigungen inkl. Frühstück im Hotel The Levante Parliament
  • 2 x Mittagessen (2-Gang), 1 x Abendessen (3-Gang) und 2 x Kaffeepause
  • 1 x Getränk nach Wahl im Café Hansi von Hans Schabus im MQ
  • Einführungsabend mit Dr. Dieter Bogner
  • Begrüßungen und Einführungen durch den MQ Direktor Christian
    Strasser, die Direktion des mumok und des Leopoldmuseums sowie
    durch ein Kuratoriumsmitglied der „Neuen Albertina“
  • Führungen durch die Dauerausstellung des mumok und die Sonderausstellung
    Heimo Zobernig, die Dauerausstellung des Leopoldmuseums und der „Neuen Albertina“
  • Besuch der barocken Reitställe und des Mikromuseums „Performance Passage“
  • Durchgehende Begleitung und Betreuung durch die Kunsthistorikerin Mag. Christine Strahner
  • 72-Stunden Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien

Programm

Glacis Beisl1. Tag, 08.04.21: Anreise
Am ersten Tag starten Sie Ihre Anreise in der 1. Klasse nach Wien. Abends Cocktail, Meet & Greet und ein Blick hinter die Kulissen mit Dr. Dieter Bogner, Mastermind hinter der Konzeption des Museumsquartiers im Jahre 1989. Dr. Bogner war darüber hinaus bis 1994 als Geschäftsführer der Museumsquartier Errichtungs- und Betriebsgesellschaft für Inhaltsentwicklung, museologische Fachplanung und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
2. Tag, 09.04.21: mumok
Nach dem Frühstück Spaziergang zum MuseumsQuartier und Begrüßung durch MQ Direktor Christian Strasser auf der „MQ Libelle“ am Dach des Leopold Museums. Die neueröffnete „MQ Libelle“ ist die erste große Erweiterung des MuseumsQuartier. Die öffentlich und kostenlos zugängliche Terrassenlandschaft mit dem ikonischen Libellen-Gebäude, geplant von Architekt Laurids Ortner, bietet einen der schönsten Ausblicke über die Stadt. Begleitet wird das Projekt von führenden österreichischen Künstlerinnen: Die Glasfassade der „MQ Libelle“ wurde von Eva Schlegel mit „veiled“ gestaltet. Ein weiterer Blickfang ist die Lichtinstallation „Lichtkreise“ von Brigitte Kowanz. Im mumok Begrüßung durch Karola Kraus, seit 2010 Generaldirektorin des Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig (mumok). Anschließend Führung durch die Dauerausstellung des mumok, nach einer kurzen Kaffeepause Führung durch die Sonderschau „Heimo Zobernig“. Mittagessen im Café Restaurant Corbaci, für dessen Entwurf und die französischen Architekten*innen Anne Lacaton und Jean Philippe Vassal verantwortlich zeichnen. Am Nachmittag Besuch des Mikromuseums „Performance Passage“ und Besichtigung der Halle E + G mit den barocken Reitställen. Zum krönenden Abschluss wird noch ein Getränk im „Café Hansi“ in den „Katakomben“ des Hauses serviert. Die fantastisch-verrückte Bar funktioniert innerhalb des Museums völlig autonom, selbst eine kleine Küche und ein WC sind integriert. Im Inneren ist sie bis ins kleinste Detail gestaltet – von der silbrigen Vertäfelung bis zum verspiegelten Tresen bleibt nichts dem Zufall überlassen. Selbst die Gläser entwarf der Künstler, Hans Schabus selbst. In ihnen werden Wasser, Wein, Schnaps und Hansabier serviert. Abendessen im Glacis Beisl am Gelände des Museumsquartiers.
3. Tag, 10.04.21: Leopold Museum
Nach dem Frühstück ein Spaziergang zum MQ. Der heutige Vormittag steht unter dem Motto des Sammlers Rudolf Leopold und dem nach ihm benannten Museums. Begrüßung und Einführung durch die Direktion bzw. ein Mitglied des Kuratoriums, Führung durch die ständige Sammlung mit seinen weltberühmten Gemälden von Egon Schiele. Mittagessen im Café Leopold. Am Nachmittag Spaziergang zum Karlsplatz (vorbei an der Kunsthalle) zur Sammlung der „Neuen Albertina“, die im restaurierten Künstlerhaus untergebracht ist. Begrüßung durch ein Mitglied des Kuratoriums, Führung durch die Sammlung. Rest des Tages zur freien Verfügung.
4. Tag, 11.04.21: Heimreise
Individuelle Heimreise in der 1. Klasse mit den ÖBB.

Termin

08.04.-11.04.21

Ö1 REISEN 2021

ÖBB RAIL TOURS freut sich über die Zusammenarbeit mit Ö1. Neben der beliebten Ö1 Sendung „Ambiente – Reisen mit Ö1“ sonntagvormittags, bietet Ö1 mit dem Ö1 Katalog „Von der Kunst des Reisens“ umfangreiche Reiseinspirationen. Einige Reisen bieten die Möglichkeit, mit ORF/Ö1 Redakteur/innen interessante Destinationen auf gänzlich neue Art und Weise kennen zu lernen. Ö1 Club-Abonnenten reisen zu den ausgewiesenen Ö1 Club-Vorteilspreisen. (gilt auch für die Begleitperson)

Auf oe1.orf.at/reisen finden Sie mehr Information über diese Reise sowie weitere Reiseangebote!

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

*** COVID-19 Hinweis ***

Zum Schutz des Reisenden und aufgrund behördlicher Bestimmungen werden in diesem Hotel zusätzliche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen durchgeführt.
Es ist deshalb möglich, dass es zu Einschränkungen des Leistungsangebots kommt. Insbesondere könnte das die Frequenz der Zimmerreinigung, den Umfang des Frühstücksbuffets oder den Zugang zum Fitness- und Wellnessbereich betreffen.
Wir bemühen uns hier die aktuellsten Informationen abzubilden, bitten jedoch um Verständnis, dass sich derzeit täglich vieles ändert.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
AT-DIV-KUL-MUS 3N DZ 3N EZ
08.04.-11.04.21 Standardpreis 659 749
Ö1 Club-Preis/Stammkundenpreis 629 719
AT-DIV-KUL-MUS Programm vor Ort
08.04.-11.04.21 Standardpreis 345
Ö1 Club-Preis/Stammkundenpreis 315
  • Programm vor Ort: ohne Bahnfahrt, Nächtigung und Netzkarte!
  • Abzug mit ÖBB Vorteilscard 10,- pro Person
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Änderungen vorbehalten! Je nach herrschender Situation kann es bei den Programmpunkten zu kurzfristigen Änderungen und Adaptierungen kommen.
  • Buchung telefonisch unter +43 (0)1/899 30-2 oder per E-Mail an kulturreisen@railtours.oebb.at
(c)MuseumsQuartier, Alexander Eugen Koller -
(c)MuseumsQuartier, Hertha Hurnaus -
(c)MuseumsQuartier, Hertha Hurnaus -
(c)MuseumsQuartier, Hertha Hurnaus -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 09:00-16:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: