• t.Moritz(c)pixelio.de, R_K_B_by_Horst Schröder -  
 
  • Schweiz
  • Davos

Kunst in Graubünden

Eine 6-tägige Reise durch die Schweiz begleitet von Buchautor Dr. Stadler im August 2019.

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 1.059
REISE BUCHEN
Die überragenden Bergwelten des größten Kantons der Schweiz faszinierten einst schon den reisefreudigen europäischen Adel. Die Touristenorte dieser Region genießen zurecht Weltruhm. Nebst idyllischer und dramatischer Naturwunder beeindruckt Graubünden aber auch mit einer außergewöhnlichen Kulturlandschaft: Die Palette baulicher Meisterwerke etwa reicht vom Engadiner Bauernhaus, schmucken Bauten im Bündner Heimatstil bis hin zu preisgekrönten Bauten der Gegenwartsarchitektur. Die spektakuläre alpine Kulisse mit den spannenden Lichtverhältnissen, vor allem das Engadiner Hochtal, inspirierte auch zahlreiche Künstlerpersönlichkeiten. Deren Arbeiten bilden einen der Schwerpunkte des Besichtigungsprogrammes der Reise. Freuen Sie sich darauf, Lebenswelten und Werke Giovanni Segantinis, Ernst Ludwig Kirchners und der Künstlerfamilie Giacometti kennenzulernen!

Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Wien nach Linz und zurück
  • Fahrt ab/bis Linz im modernen Reisebus lt. Programm
  • 5 Nächtigungen inkl. Halbpension im Hotel Post Bivio***
  • Eintritte inkl. Führungen: Kirchner-Museum, Segantini-Museum,
  • Bündner Kunstmuseum, Kathedrale von Chur
  • Fahrt mit der Standseilbahn auf die Schatzalp
  • Fahrt mit der Rhätischen Bahn inkl. Sitzplatzreservierung
  • Weitere Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Reiseleitung durch den Buchautor Dr. Gerhard Stadler

Programm

1. Tag, 26.08.19: Anreise nach Bivio
Von Wien fahren Sie mit dem Zug nach Linz. Hier steigen Sie um in den Bus nach Bivio. Den Abend können Sie individuell gestalten.
2. Tag, 27.08.19: Davos mit E. L. Kirchner und dem Zauberberg
Heute besuchen Sie Davos. Der Maler und Grafiker Ernst Ludwig Kirchner zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Expressionismus sowie zu den Gründungsmitgliedern der Künstlergruppe „Brücke“. Nach dem Ersten Weltkrieg verlegte er seinen Wohnsitz für einige Jahre nach Davos und wurde hier zu einer Vielzahl wichtiger Arbeiten inspiriert. Das Architektenteam von Gigon/Guyer gestaltete ein Museum, das die bedeutendsten Arbeiten Kirchners beherbergt. Davos inspirierte auch Thomas Mann, dem das örtliche Lungensanatorium als Vorlage für seinen Roman „Der Zauberberg“ diente. Auf der Schatzalp versetzen Sie der Ausblick und die Jugendstilfassaden in die Welt dieses literarischen Meisterwerks.
3. Tag, 28.08.19: St. Moritz und die Natur
St. Moritz glänzt nicht nur als einer der berühmtesten Wintersportorte, sondern auch mit herrlichen Gebirgslandschaften, Wäldern, Gletschern und kristallklaren Seen. Einer, der es besonders gut verstand, diese Impressionen in Bildern einzufangen, war Giovanni Segantini. Der Vertreter des realistischen Symbolismus entwickelte seinen eigenen pointillistischen Stil und wurde dafür bereits zu Lebzeiten europaweit beachtet. Entdecken Sie die Arbeiten Segantinis bei einem Museumsbesuch! Im Rahmen eines Spaziergangs erkunden Sie den bekannten Ort mit seiner interessanten Architektur. Im nahen Sils Maria können Sie auf den Spuren des Philosophen Friedrich Nietzsche wandeln, der hier zehn Jahre lang die Sommermonate verbrachte.
4. Tag, 29.08.19: Chur als kulturelles Herz Graubündens
Heute geht es nach Chur, die älteste Stadt der Schweiz. Im Zuge der Stadtbesichtigung entdecken Sie beeindruckende historische Bauwerke unterschiedlicher Epochen, wie Romanik, Gotik und Barock. Eines der Glanzlichter ist die Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt mit dem von Jakob Russ gestalteten Flügelaltar. Sie besuchen aber auch das Bündner Kunstmuseum. Hier können Sie Gemälde und Skulpturen entdecken, die mit Graubünden untrennbar verbunden sind. Den Schwerpunkt legt die Schau auf die Künstlerfamilie Giacometti, aber auch die Vorarlberger Malerin Angelika Kauffmann ist hier mit wichtigen Werken vertreten.
5. Tag, 30.08.19: Rhätische Bahn
Eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten Graubündens sind die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Bahnlinien der Rhätischen Bahn. Deren höchste Trasse führt die Berninabahn bis hinauf auf 2.253 Meter. So hoch hinaus geht die Fahrt mit der Schmalspurbahn heute. Von der Station „Ospizio Bernina“ aus unternehmen Sie – je nach Kondition – eine kürzere oder längere Wanderung über die Alp Grüm mit spektakulären Aussichtspunkten auf die Gletscher der Westalpen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, fahren Sie über die Südtrasse der Berninabahn in das italienische Tirano.
6. Tag, 31.08.19: Heimreise
Heute nehmen Sie Abschied von der Schweiz und fahren mit dem Bus zurück nach Linz und weiter mit der Bahn nach Wien.

Termin

26.08.-31.08.19

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistung lt. Programm
Geplante Zugzeiten Hinfahrt 26.08.19 im RJ 368 Rückfahrt 31.08.19 im RJ 769
Wien Hbf ab 05:30 Uhr an 22:05 Uhr
Linz an 06:44 Uhr ab 20:30 Uhr
CH-DIV-KUL-GRA DZ EZ
26.08.-31.08.19 1.059 1.199
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Änderungen vorbehalten!
  • Buchung telefonisch unter 0664/6173606 oder per E-Mail an kulturreisen@railtours.oebb.at
St. Moritz@pixabay.com, trohrmann -
Davos_Kirchner_Museum(c)commons.wikimedia.org, Minnou -
Chur@pixabay.com, JimboChan -
Chur_Bündner_Kunstmuseum(c)commons.wikimedia.org, Adrian Michael -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: