• Znaim(c)CzechTourism, Libor Svacek -  
 
  • Tschechien
  • Mähren und Österreichisch-Schlesien

Mähren und Österreichisch-Schlesien

Diese 5 tätige Reise von 06.09.-10.09.19 bietet Ihnen die Gelegenheit die einstigen "Vororte von Wien" kennenzulernen.

p.P. für das Leistungspaket ab

€ 899
REISE BUCHEN
Zwischen Niederösterreichs Nordgrenze und Polen liegen das historische Mähren und der nach Maria Theresia bei Österreich verbliebene Teil Schlesiens. Vom Tourismus noch kaum entdeckt, verbergen sich dort viele kulturelle und landschaftliche Schönheiten, die mit Österreich verbunden sind: Olmütz, Bischofssitz und historische Hauptstadt Mährens, das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Kremsier mit seinen Gärten, das Altvatergebirge mit alten Kurorten und der letzten Schmalspurbahn der Tschechischen Republik mit Dampfbetrieb. In Zlín entdecken Sie eine Ikone von Industriearchitektur und -betrieb und in Grätz das Beethovenschloss. Erkunden Sie die Militärstadt Mährisch Weißkirchen, die in die Literaturgeschichte eingegangen ist, sowie die Grenzstadt Znaim. Diese Reise bietet Ihnen eine rare Gelegenheit, diese einstigen „Vororte von Wien“ kennenzulernen.

Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Wien nach Hranice und zurück ab Znojmo
  • Fahrt im modernen Reisebus lt. Programm
  • 3 Nächtigungen inkl. Halbpension im Hotel Trinity**** in Olmütz
  • 1 Nächtigung inkl. Halbpension im Hotel Premium**** in Znojmo
  • 1 Fahrt mit der Schmalspurbahn mit historischer Dampflok von Osoblaha nach Třemešná
  • Geführte Stadtbesichtigungen in Olmütz, Krnov und in Znojmo
  • Eintritte inkl. Führungen: Militärschule in Hranice, Walachisches Freilichtmuseum in Rožnov, Schloss Hradec, Schloss Kroměříž inkl. Garten, Baťa-Hochhaus und Tomáš-Baťa-Villa in Zlín, Schloss Lysice, Schloss Boskovice, Kloster Porta Coeli in Předklášteří, Burg Bítov und Schloss Vranov
  • Weitere Besichtigungen lt. Programmverlauf
  • Reiseleitung durch den Buchautor Dr. Gerhard Stadler

Programm

1. Tag, 06.09.19: Anreise, Militärschule in Hranice
Am Morgen fahren Sie mit dem EuroCity-Zug nach Hranice, auch als Mährisch Weißkirchen bekannt. Hier steht das einst größte Gebäude der Donaumonarchie, das Militärerziehungsanstalten beherbergte. Sie können das Bauwerk besichtigen, obwohl bis heute eine Kaserne darin untergebracht ist. Entdecken Sie, was Rainer Maria Rilke und Robert Musil zu ihren Werken inspirierte! Unser nächster Halt ist das Mährische Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštěm (Roschnau). Anschließend fahren Sie weiter nach Přibor (Freiberg). In dieser Stadt erblickte im Jahr 1856 Sigmund Freud das Licht der Welt. Durch das fruchtbare „Kuhländchen“ reisen Sie weiter nach Fulnek, wo der Pädagoge Jan Amos Komenský im 17. Jahrhundert wirkte. Am Abend kommen Sie in Olomouc (Olmütz) an. Die Bischofs- und Festungsstadt beeindruckt vor allem mit der Dreifaltigkeitssäule und dem Palais, in dem Franz Joseph im Dezember 1848 den Thron bestieg.
2. Tag, 07.09.19: Schloss Hradec und Schmalspurbahn
Heute geht es in das ehemalige Österreichisch-Schlesien mit dem Schloss Hradec (Grätz). Berühmte Komponisten wie Liszt und Beethoven verbrachten hier in den Sommermonaten Zeit um zu arbeiten. Anschließend reisen Sie über Krnov (Jägerndorf) mit seinen Reminiszenzen an die Wiener Architektur nach Osoblaha (Hotzenplotz). Mit einem von einer Dampflokomotive gezogenen Schmalspurzug fahren Sie zum Altvatergebirge in den historischen Kurort Zlaté Hory (Zuckmantel) mit der noch erhaltenen Klinik. Bereits Franz Kafka suchte hier im Jahr 1905 Heilung. Dann geht die Fahrt über Jeseník (Freiwaldau) und dem Deutschorden-Ort Bruntál (Freudenthal) retour nach Olmütz. Die Reise führt durch das Gesenke mit seinen Landschlössern namhafter Familien.
3. Tag, 08.09.19: Tomáš Baťa und Schloss Kroměříž
Nach einem geführten Stadtrundgang durch Olmütz fahren Sie nach Zlín. In den 1920er und 1930iger Jahren war die Stadt dank des wirtschaftlichen Genies von Tomáš Baťa der Sitz eines weltweit führenden Unternehmens im Bereich der Schuherzeugung und des -handels. Sie besichtigen einen Teil der noch heute bestehenden Anlagen. Der nächste Besuch führt Sie in das Schloss und in die Gärten von Kroměříž (Kremsier). Hier tagte 1848 das erste österreichische Parlament. Über die Wallfahrtskirche von Svatý Kopeček kehren Sie nach Olmütz zurück.
4. Tag, 09.09.19: Schlösser Lysice, Boskovice und Znojmo
Heute besichtigen Sie das Schloss von Lysice (Lissitz), in dem Marie von Ebner-Eschenbach ihre Jugend verbrachte, und das Schloss von Boskovice (Boskowitz), das nach der Enteignung im Jahr 1945 wieder in den Besitz der Eigentümerfamilie Mensdorff-Pouilly überging. Anschließend kommen Sie nach Tišnov (Tischnowitz) mit seinem Zisterzienserinnen- Kloster Porta Coeli, das vor allem mit seinen spätromanischen Bauteilen beeindruckt. Nach einem kurzen Stopp in Tasovice (Taßwitz), dem Geburtsort des Wiener Stadtheiligens Clemens Maria Hofbauer, erreichen Sie Znojmo (Znaim). In der schönen Grenzstadt erwartet Sie ein kleiner, geführter Stadtrundgang.
5. Tag,10.09.19: Burg Bítov, Schloss Vranov und Heimreise
Von Znojmo aus fahren Sie durch den mährischen Teil des Thayatales. Sie besichtigen die renovierte neugotische Burg Bítov (Vöttau), das hochbarocke Schloss Vranov (Frain) und den zwischen Horni Břečov und Hardegg erhaltenen Rest des 1989 gefallenen „Eisernen Vorhanges“. Die Rückfahrt nach Wien legen Sie mit einem Regionalzug zurück.

Termin

06.09.-10.09.19

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.
Während der Online-Buchung wird Ihnen der passende Reiseschutz angeboten. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Reise buchen.

Preise in Euro & Infos

Pauschalpreise pro Person, Leistungen lt. Programm
Geplante Zugzeiten Hinfahrt 06.09.19 im EC 104 Rückfahrt 10.09.19 im OS 2257
Wien Hbf ab 08:10 Uhr an 18:27 Uhr
Hranice na Morave an 10:27 Uhr -
Znojmo - ab 16:55 Uhr
CZ-DIV-KUL-SCH 4N DZ 4N EZ
27.06.-30.06.19 899 1.039
  • Angebote gültig solange der Vorrat reicht
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Buchung telefonisch unter 0664/6173606 oder per E-Mail an kulturreisen@railtours.oebb.at
Kromeriz(c)Libor Svacek_CzechTourism -
Znaim(c)CzechTourism, Ladislav Renner -
Vranov(c)CzechTourism, Libor Svacek -
Burg Bitov(c)CzechTourism, Ladislav Renner -
Roznov pod Radhostem(c)CzechTourism, Libor Svacek -
Schloss Boskovice(c)CzechTourism, Libor Svacek -

Telefon-Hotline

Haben Sie Fragen zu einer Reise oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
Dann kontaktieren Sie:

+43 (0)1 89930

Mo-Fr (ausgen. Feiertage): 08:30-18:00 Uhr

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: