Linz - die Hafenstadt

.
ÖBB Rail Tours Hotels/Reisen Sonstige touristische Ziele

Die Stadt der Zukunft begeistert: mit spannenden Kulturformaten, urbanem Flair an der Donau und mit dem Mut zur Veränderung. Auf den ersten Blick ehemalige Industriestadt, beim zweiten Hinschauen spannende Kulturmetropole: Als kreative Stadt, die stets in die Zukunft sieht, spüren Besucher diesen Charakter bei einer Bootsfahrt am Fluss, beim Graffiti- Sprayen im Hafen oder beim Experimentieren in den Museen. Zu entdecken gibt es in Linz genug. Wer in die Donaustadt kommt, lässt sich bewusst darauf ein ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Erlebnisse mit nachhause zu nehmen.


Hoch hinaus mit Ausblick

Ein Wochenende in der Stadt an der Donau startet am besten mit einem Panoramablick. Dazu führt einem die Pöstlingbergbahn vom Hauptplatz direkt auf den Pöstlingberg, den Linzer Hausberg. Die Wallfahrtsbasilika sehen Besucher schon von weitem. Doch auch die Grottenbahn mit dem Märchenreich und die Aussichtsplattform sind einen Besuch wert. Auf halbem Weg ist der Linzer Zoo mit heimischen und exotischen Tieren ein Highlight.


Paradiese auf den Dächern

Apropos Ausblick: Die attraktive Ausstellung „Höhenrausch“ zeigt die Stadt aus einer komplett anderen Perspektive und kombiniert Kunst mit Erlebnis. Der Parcours über Holzstege führt unter anderem auch auf ein Parkdeck oder in das Innere eines Kirchturms bis zum spektakulären Ausblick vom 60 Meter hohen Holzturm. 2020 lockt das Thema „Künstliche Paradiese“ über die Dächer der Stadt.


Einkaufsbummel in der City

Wieder in der Innenstadt angekommen, bietet sich ein gemütlicher Bummel durch die barocke Altstadt an, mit Besuch in einem Café um die gewonnen Eindrücke Revue passieren zu lassen. Wer Zeit für eine kleine Shopping-Tour hat, sollte neben der beliebten Landstraße auch die vielfältigen Shops in den Seitenstraßen erkunden. Die Inhaber der kleinen Geschäfte sind mit Herzblut bei der Sache, stehen hinter ihren Produkten und verkaufen mit Sorgfalt ausgewählte Stücke. Hier findet jeder auf der Suche nach Souvenirs auch die eine oder andere Kleinigkeit für sich selbst.


Die Zukunft spüren

Ein Fixpunkt im Linz-Programm ist das Ars Electronica Center, das Museum der Zukunft. Dieses imponiert nicht nur durch seine markante Bauweise und der LED-Fassade, sondern auch mit den interaktiven Ausstellungen zum Thema Künstliche Intelligenz. Der neue Schwerpunkt „Compass – Navigating the future“ zeigt die Probleme der Gegenwart und entwickelt gemeinsam mit den Besuchern Visionen für eine bessere Zukunft. Im Erdgeschoß befindet sich der Deep Space 8K, ein futuristischer Kosmos, der einzigartige Bildwelten mit 3D-Animationen zeigt. Eine Reise in den anatomischen Körper ist hier genauso möglich, wie durch die Galaxien zu fliegen und einen Zwischenstopp auf der Internationalen Raumstation zu machen. Mitten im Industriegebiet überrascht eine Erlebniswelt. Die voestalpine Stahlwelt zeigt den Besuchern bei Werkstouren und Führungen alles rund um den innovativen Herstellungsprozess des Stahls und gibt einen Blick hinter die Kulissen - interaktiv und multimedial.


Einzigartiges Musikerlebnis

Für Klassikliebhaber findet jährlich von 4. September bis 11. Oktober das Internationale Brucknerfest statt. Zahlreiche Künstler aus aller Welt begeben sich hier auf die Spuren des oberösterreichischen Komponisten. Planen Sie Ihren Kurztrip in die Stadt der Veränderung und Lebenskunst! Wer Linz besucht, wird ein klein wenig zufriedener und vielleicht etwas verändert wieder heimfahren: Weil er einzigartige Erinnerungsstücke gekauft, besondere Menschen getroffen und schöne Augenblicke erlebt hat.
Infos | www.linztourismus.at


Linzer Torte

Am besten passt zu einem entspannten Kaffee der herrliche Geschmack der Linzer Torte! Die süße Mehlspeise gibt es auch in einer Sammler-Designdose. So können Besucher neben den Erinnerungen aus der Donaustadt auch ein Stück Linz mit nach Hause nehmen.


 

  • Linz_Landestheater(c)Linz_Tourismus, Johann Steininger
  • Linz_Klangwolke(c)Linz_Tourismus, Andreas Roebl
  • Linz_Donau(c)Linz_Tourismus, Tom Mesic
  • Linz_Bubbledays(c)bubbledays.at
  • Linz_Bruckner_Orchester(c)BOL, Christian Herzenberger


Things to do


Berg-Fahrer

Die steilste Adhäsionsbahn Europas, die Pöstlingbergbahn, führt Besucher direkt vom Linzer Hauptplatz auf den „Hausberg“. Schon die 20-minütige Fahrt ist ein Highlight, bevor Besucher ein toller Ausblick erwartet.
www.linztourismus.at/poestlingbergbahn


Tür-Öffner

Mit der Linz-Card stehen bei einem Besuch in der Donaustadt viele Türen kostenlos oder vergünstigt offen! Und das um nur 16 Euro für einen Tag, 27 Euro für zwei oder 35 Euro für drei Tage. Inkludiert sind der Eintritt in alle Linzer Museen und Ausstellungen, die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und der Donau-Kultur-Gutschein im Wert von 10 Euro.
www.linztourismus.at/linzcard


Linz-Spieler

Spielen, Punkte sammeln und viele Vorteile in ganz Linz genießen: Die Visit-Linz-App gibt einen Überblick über Sehenswertes, Shops, Lokale und Veranstaltungen, und ist zusätzlich zu einer abwechslungsreichen Spiele-App geworden.
www.linztourismus.at/app

  • BahnCity-Hits
    • Österreich
    • Linz

    Höhenrausch

    Höhenrausch „KÜNSTLICHE PARADISE begegnen Ihnen auf Schritt und Tritt!“

  • BahnCity-Hits
    • Österreich
    • Linz

    ARS Electronica Center

    Kunst, Technologie, Gesellschaft. Das ARS Electronica Center wird auch als „Museum der Zukunft“ bezeichnet.


Tipps & Termine

Musikfeuerwerk: Donau in Flammen
12. Juni 2020 bis 14. August 2020
Donaulände
www.donauinflammen.com

Warhol bis Rauschenberg
19. Nov. 2019 bis 29. März 2020
Schlossmuseum
www.landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
ganzjährig
Schlossberg
www.landesmuseum.at

Fantasievoll fröhliches Puppen- und Figurentheater
ganzjährig
Linzer Puppentheater
www.puppentheater.at


Unsere BahnCity-Hit Angebote