Altstadt von Monaco

Tour de France

vom Lac Léman bis zur Loire

Ganz ähnlich wie das weltbekannte Radsport-Event bietet Ihnen diese große Frankreich-Rundreise imposante Bergetappen und einen spektakulären Abschluss auf den Prachtboulevards von Paris. Am höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc, beginnen Sie Ihre Zug-Erlebnisreise durch Frankreich, die Sie u. a. ins Rhône-Tal, an die Côte d’Azur, in die Bergwelt der Pyrenäen und zu den Schlössern der Loire führt. Mit modernen TGV Hochgeschwindigkeitszügen rollen Sie in alle Ecken des Landes und genießen liebliche Landschaften, vorzügliche Weine und Nebenbahnromantik.

Leistungen

  • Hinflug Wien - Basel in Economy Class (evt. mit Umstieg)
  • Alle ausgeschriebenen Bahnfahrten ab Basel bis Paris in der 2. Klasse
  • Fahrt mit dem Mont Blanc-Express
  • Fahrt mit dem Pinienzapfenzug
  • Fahrt mit dem Train Jaune
  • Separater Gepäcktransport im Begleitfahrzeug während der Linienzugfahrten ab Basel bis Paris
  • 10 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Montreux, Lyon, Avignon, Nizza, Carcassonne, Toulouse, Bordeaux und Blois
  • 1 Übernachtung im guten Mittelklasse-Hotel in Perpignan
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung ab Basel/bis Paris
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Kellerführung mit Weinprobe der Côtes du Rhône-Weine
  • Rückflug Paris – Wien in Economy Class

Preis pro Person ab € 4.380,-

Programm

F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Preise & Details

Weitere Infos

Entspannt und sicher reisen

Wo auch immer Sie Ihren Urlaub verbringen, mit dem richtigen Reiseschutz sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich über unsere Reiseversicherungsangebote.

Barrierefreies Reisen

Dieses Angebot empfehlen wir nicht für barrierefreies Reisen.

Reisetyp

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise.

*** COVID-19 Hinweis ***

Zum Schutz des Reisenden und aufgrund behördlicher Bestimmungen werden in Hotels und im Zug zusätzliche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen durchgeführt. Es ist deshalb möglich, dass es zu Einschränkungen des Leistungsangebots kommt. Insbesondere könnte das die Frequenz der Zimmerreinigung, den Umfang des Frühstücksbuffets oder den Zugang zum Fitness- und Wellnessbereich betreffen. Im Zug ist verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.